Wenn Tarantino plötzlich Star Wars Episode VIII drehen würde

J. J. Abrams, tritt beiseite! Quentin Tarantino ist derjenige, der "Star Wars Episode VIII" eigentlich verfilmen muss. Dieser Trailer ist der Beweis.

Auch wenn es natürlich völlig unrealistisch ist, dass Tarantino aus der Sci-Fi-Saga einen Gangster-Epos machen wird: Dass er andere Genres beherrscht, hat der Kult-Regisseur schon bei Arbeiten für die Krimiserie "CSI" unter Beweis gestellt.

Bis der Film Ende 2015 in die Kinos kommt, freuen wir uns weiter über engagierte Fans, die solche Cross-Over-Projekte umsetzen. Mit Erfolg.  Auf YouTube hat wurde das Video bereits rund 100.000 Mal angeklickt.

Und seien wir mal ehrlich: Die uniformierten Bösewichte im Todesstern erinnern nicht grundlos an Nazis. Und Han Solo gibt einen wunderbaren (Space)-Cowboy ab. Wer würde sich besser für die Kombination von Nazis und Cowboys eignen als der Mann hinter "Inglorious Basterds" und "Django Unchained"?