Vorabversion von Android 4.1.2 für Samsung Galaxy Note

Während die ersten Geräte mit Android 4.2 Jelly Bean (Nexus 4, Nexus 10) schon auf dem Markt bzw. erste Updates (Galaxy Nexus, Nexus 7) ausgerollt sind, ist Samsung derzeit damit beschäftigt, seine aktuellen Geräte mit Android 4.1 Jelly Bean auszustatten. Jetzt ist eine Vorabversion von Android 4.1.2 für das Samsung Galaxy Note aufgetaucht – man darf also wohl mit einem baldigen Update rechnen.

Frühe, inoffizielle Android 4.1.2 Firmware von Samsung

Die Jungs von SamMobile haben ihre Beziehungen spielen lassen und eine Firmware für das Galaxy Note direkt von Samsung zugespielt bekommen. Zwar handelt es sich dabei wohl noch um eine recht frühe Version, doch läuft sie nach Angaben von SamMobile schon recht flüssig. Lediglich die S-Pen Funktion ist noch nicht implementiert.

Rollout vermutlich im Dezember oder Januar

Dennoch ist es eine Vorabversion, also keine offizielle Firmware, sodass mit kleineren Bugs und Fehlern zu rechnen ist. Bis zur finalen Version haben die Entwickler bei Samsung noch eine Menge Arbeit vor sich. Bei SamMobile vermutet man, dass Android 4.1.2 Jelly Bean für das Samsung Galaxy Note wohl im Dezember oder Januar ausrollen wird.

Allzu lange wird es wohl nicht mehr dauern, bis das Samsung Galaxy Note Android 4.1 Jelly Bean bekommt (Bild: Samsung)

Wie kriege ich Android 4.1.2 auf mein Galaxy Note?

Wer Android 4.1.2 auf seinem Samsung Galaxy Note ausprobieren möchte, der kann die entsprechende Firmware bei SamMobile herunterladen. Um Jelly Bean zu installieren geht mal folgendermaßen vor: Nach dem Download entpackt man die Zip-Datei und öffnet Odin 3.04. Dann schließt man das Samsung Galaxy Note an den PC an und wartet auf das gelbe Zeichen in Odin. Jetzt fügt man CODE_N7000XXLSA_549786_REV02_user_low_ship.tar.md5 zu PDA und MODEM_N7000XXLSA_REV_05_CL1222228.tar.md5 zu PHONE sowie CSC_OXA_N7000OXALSA_549786_REV02_user_low_ship.tar.md5 ui CSC hinzu. Außerdem sollte man sicherstellen, dass RE-Partition nicht aktiviert ist. Ist das geschehen, kann man die Firmware flashen, nach einigen Minuten ist alles fertig. Allerdings sollte man bedenken, dass die Garantie damit verloren geht.

Google Now ist eines der neuen Features, die Android 4.1 aufs Samsung Galaxy Note bringt (Bild: Google)

Folgende Neuerungen bringt Android 4.1.2 Jelly Bean für das Samsung Galaxy Note mit:

  • Android 4.1.2 – Build JZO54K
  • Butterweiche Performance & Great Stability (Thanks to Project Butter)
  • Multi-View (Multi Windows Multitasking, wie auch beim Samsung Galaxy Note 2)
  • Multi-View kann auch deaktiviert werden
  • Page Buddy
  • Benachrichtigungsleiste kann angepasst werden
  • Neue Elemente in der Benachrichtigungsleiste
  • Smart Rotation (Display passt sich der Ausrichtung des Smartphones an)
  • Continues Input in Samsung Tastatur (Wie bei Swipe oder dem Android 4.2 Keyboard)
  • Samsungs Cloud Dienste
  • Direct Call, Smart Stay und Pop-up Play Features
  • Neue Widgets vom Samsung Galaxy S3
  • 2 Homescreen Modi
  • Neue Benachrichtigungsleiste
  • Google Now