Vorsicht: Flappy Bird-Fakes können Malware enthalten

Flappy Bird-Fakes können Android-Devices mit Malware verseuchen.
Flappy Bird-Fakes können Android-Devices mit Malware verseuchen.(© 2014 Flappy Bird Screenshot)

Experten der Sicherheitsdienstleister Sophos und Trend Micro warnen vor schädlichen Flappy Bird-Fälschungen, berichtet das News-Portal "HNGN". Die Nachahmer-Apps könnten Malware auf Android-Geräten installieren.

Gefälschte Apps verlangen nach erweiterten Berechtigungen

Auf den ersten Blick sind die gefälschten Apps kaum zu erkennen: Sie kursieren im Web unter dem gleichen Namen, verwenden das gleiche Logo und auch die Spielmechanik ist der des Originals zum Verwechseln ähnlich. Allerdings ist es möglich, die Flappy Bird-Fakes bei der Installation zu entlarven. Während das originäre Spiel bei der Installation lediglich nach einem Netzwerkzugang verlangt,  fragen die gefälschten Apps nach weiteren Berechtigungen.

Malware versendet automatisch SMS an Premium-Nummern

Sofern der Nutzer diese erteilt, kann die installierte Malware dazu führen, dass automatisch SMS-Nachrichten an verschiedene Dienstleister verschickt werden. Infolge dessen erhält der Nutzer ungewollt kostenpflichtige Klingeltöne, Bilder, Videos und Co. Die erhaltenen "Dienstleistungen" werden direkt über die Telefonrechnung abgerechnet, sodass die Nutzer vom Betrug zunächst nichts mitbekommen könnten.

Dass sich Cyber-Kriminelle den Hype um Flappy Bird zunutze machen, war eigentlich nur eine Frage der Zeit. Die Nachfrage nach dem simplen Spiel mit hohem Suchtfaktor scheint umso größer, nachdem der vietnamesische Entwickler Dong Nguyen das Spiel vor wenigen Tagen aus den App Stores entfernte.

Weitere Artikel zum Thema
Monu­ment Valley 2: Android-Version ab Anfang Novem­ber verfüg­bar
Lars Wertgen
Monument Valley 2
Das Warten nähert sich dem Ende: Das Mobile-Game "Monument Valley 2" erscheint bald auch für Android. Bishar war es nur unter iOS verfügbar.
Netflix: Das sind die belieb­tes­ten Binge-Watching-Serien
Francis Lido
Auf Platz zwei der deutschen Binge-Race-Charts: "The Defenders"
Netflix hat bekannt gegeben, welche Serien am häufigsten komplett innerhalb des ersten Tages nach ihrer Veröffentlichung geschaut wurden.
Ablauf­da­tum für Apple ID: Betrü­ger wollen Eure Account-Daten
Christoph Lübben
Betrüger können mit Zugriff auf Eure Apple ID etwa Euer iPhone sperren
Via iMessage-Nachricht versuchen Betrüger wohl, an die Zugangsdaten Eurer Apple ID zu gelangen. Ihr solltet den Anweisungen im Text nicht folgen.