Vorstellung und Bedienung: Samsung-Chef spricht über faltbares Smartphone

Das Galaxy Note 9 ist noch sehr solide.
Das Galaxy Note 9 ist noch sehr solide.(© 2018 CURVED)

Wird die Zukunft Realität? In einem Interview verriet Samsung-Mobile-Chef DJ Koh, dass das Unternehmen sein faltbares Smartphone noch 2018 vorstellen könnte. Erste Details zur Funktion lieferte er gleich mit.

Dass Samsung an einem faltbaren Smartphone arbeitet, war schon lange bekannt. Jetzt wird Firmenchef DJ Koh aber sehr konkret. "Es ist Zeit zu liefern", sagte Koh gegenüber dem US-amerikanischen Fernsehsender CNBC. Die Arbeiten am faltbaren Smartphone seien soweit abgeschlossen, schon auf Samsungs Entwicklerkonferenz im November 2018 könnte Samsung das Gerät der Öffentlichkeit präsentieren.

Details zur Funktionsweise

Zusätzlich erzählte Koh ein paar Einzelheiten zur Bedienung. So sei es grundsätzlich möglich, das Smartphone im zusammengefalteten Zustand zu benutzen. "Aber wenn Sie etwas suchen oder sich etwas ansehen müssen, müssen Sie es möglicherweise entfalten." Mit einem Tablet will Koh das Gerät aber nicht vergleichen. "Wenn die Erfahrung [im ausgeklappten Zustand] die gleiche ist wie bei einem Tablet, warum sollten sie [die Kunden] das Gerät kaufen?" Viel mehr solle "jedes Gerät, jede Funktion, jede Innovation, eine bedeutsame Botschaft an die Kunden haben".

Dass es sich beim faltbaren Smartphone um ein Gerät wie das ZTE Axon M handelt, scheint ausgeschlossen. Zwar lässt sich auch das ZTE-Gerät zusammenklappen, der Hersteller ha aber schlicht zwei Display mit einem Scharnier miteinander verbunden. In Samsungs Falt-Phone soll dagegen nur ein Display verbaut werden. Einen Ausblick darauf gab der Hersteller bereits Ende Juli 2018. Da demonstrierten die Koreaner ein flexibles und bruchsicheres Display.

Wann das neue Smartphone auf den Markt kommen soll, wie viel es kosten wird und ob es wirklich Galaxy X heißt, das verriet Koh übrigens nicht.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy X: So könnte der Falt­me­cha­nis­mus funk­tio­nie­ren
Christoph Lübben
Das Galaxy X könnte dem Patent zufolge ähnlich wie das Galaxy Note 8 (Bild) aussehen
Ein neues Patent von Samsung beschreibt ein faltbares Smartphone. Das Galaxy X ist also womöglich ein Galaxy Note zum Falten.
Galaxy X: So könnte Samsungs falt­ba­res Smart­phone ausse­hen
Michael Keller1
Sehen wir hier bereits das finale Design des Samsung Galaxy X?
Samsung entwickelt ein faltbares Smartphone: Im Internet sind Zeichnungen aufgetaucht, die das finale Design verraten könnten.
Samsung wird sein falt­ba­res Smart­phone erst 2019 veröf­fent­li­chen
Francis Lido
Zeigt dieses Patent das Galaxy X?
Das faltbare Smartphone von Samsung wird länger auf sich warten lassen als angenommen. Der Hersteller kündigte die Einführung für 2019 an.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.