Wackelfreie Videos: OIS im iPhone 7 vs. 6s, 6s Plus und 7 Plus [mit Video]

Stück für Stück tragen wir nun, wo sich das iPhone 7 und das iPhone 7 Plus in der Redaktion befinden, unsere Bausteine für den kommenden, ausführlichen Test zusammen. Nach dem Benchmark-Vergleich folgt nun der Video-Kameravergleich. Denn das iPhone 7 verfügt über einen optischen Bildstabilisator (OIS), der bislang nur den Plus-Modellen vorenthalten war.

So haben wir uns in drei Rundgängen auf den Weg gemacht. Die Smartphones haben dabei jeweils mit 1080p bei 60 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet. Die Clips wurden "aus der Hand" geschossen - so wie Ihr sie sehr wahrscheinlich auch drehen würdet. Runde 1 haben wir mit dem iPhone 7 und iPhone 6s gedreht, um herauszufinden, wie groß die Unterschiede bei der Videoaufnahme sind. Runde 2 mit dem iPhone 7 und iPhone 7 Plus, um eventuelle Unterschiede zwischen den OIS-Systemen beider Smartphone auszumachen. Und Runde 3 mit dem iPhone 6s Plus und iPhone 7 Plus, um eventuelle Verbesserungen beim OIS beider Plus-Modelle zu ermitteln

Verschafft Euch selbst einen Eindruck, welcher Look Euch am besten gefällt. Hier sind ein paar Erfahrungen, die ich dennoch schon mal mit Euch teilen möchte:

  • Die Unterschiede zwischen iPhone 7 und iPhone 6s wirken während der Aufnahme zunächst sehr groß. Wo das Vorschaubild beim Vorgänger ordentlich wackelte während des Rundgangs, sah die Aufnahme beim 7er sehr ruhig aus. Später am Rechner wirkte der Unterschied gar nicht mehr so groß. Da scheint das 6s nach der Aufnahme die Wackler nochmal herauszurechnen.
  • Die Unterschiede zwischen iPhone 7 und iPhone 7 Plus scheinen bei der Videoaufnahme nicht allzu groß. Sie dürften größer ausfallen im Foto-Vergleich  - vor allem dann, wenn das Unschärfe-Feature released wird.
  • Die Unterschiede zwischen iPhone 6s Plus und iPhone 7 Plus sind minimal. Während das Bild auf dem großen Bildschirm betrachtet beim 6s Plus mehr zu flackern scheint, fällt beim 7 Plus das für OIS-Systeme in Smartphone-Kameras "Focus Hunting" auf.
  • Dieses häufige Jagen nach dem Fokus-Punkt eint alle Aufnahmen mit OIS und fällt vor allem am großen Bildschirm auf. Auf dem Smartphone-Display selbst sind nur bei genauerem Betrachten zu erkennen.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7 und 8: Darum darf Apple die Geräte in Deutsch­land wieder verkau­fen
Francis Lido
iPhone 8 und iPhone 7 könnt ihr jetzt wieder bei Apple kaufen
Apple bietet iPhone 7 und 8 ab sofort wieder in Deutschland an. Möglich machen das besondere Versionen der Geräte.
Diese iPho­nes dürfen ab sofort in Deutsch­land nicht mehr verkauft werden
Francis Lido
Peinlich !23Das iPhone 8 darf Apple in Deutschland aktuell nicht mehr verkaufen
Qualcomm hat Sicherheiten hinterlegt, um ein Verkaufsverbot für bestimmte iPhones zu erwirken. Über Händler sind diese aber noch verfügbar.
Apple verkauft iPhone 7 und iPhone 8 in Deutsch­land nicht mehr
Michael Keller
Das iPhone 8 verletzt Qualcomm zufolge ein Patent
Qualcomm verschärft den Patentrechtsstreit: Wegen der Klage nimmt Apple iPhone 8 und iPhone 7 vorläufig aus den eigenen Geschäften.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.