waipu.tv bietet euch künftig mehr HD-Sender und die Serie "Stromberg"

Christoph Maria Herbst in "Stromberg"
Christoph Maria Herbst in "Stromberg"(© 2018 MYSPASS)

Die Online-TV-Plattform waipu.tv erweitert ihr HD-Sender-Angebot. Laut einer Pressemitteilung können Abonnenten des sogenannten "Perfect"-Pakets ab sofort auch die Sender der ProSiebenSat.1-Gruppe in HD empfangen. Damit erhöht sich die Anzahl der maximal verfügbaren HD-Sender auf 50.

Das Perfect-Paket ist die Premium-Variante des waipu.tv-Abonnements. Für 9,99 Euro im Monat erhaltet ihr damit aktuell Zugriff auf über 80 Sender. 50 davon stehen auch in HD zum Abruf bereit. Neu in HD hinzugekommen sind ProSieben, SAT.1, kabel eins, sixx, ProSieben MAXX, SAT.1 GOLD und kabel eins Doku. Einen Aufpreis müssen Nutzer des Pefect-Pakets dafür nicht bezahlen. Das Angebot ist womöglich eine Überlegung wert. Denn wenn ihr ProSieben und Co. beispielsweise über Kabel in HD empfangen wollt, ist zusätzlich zu den Anschlussgebühren noch eine weitere monatliche Zahlung fällig, die bei den meisten Anbietern knapp 10 Euro oder mehr kostet.

Neu: alle Staffeln von "Stromberg"

Ein Zugpferd von waipu.tv soll offenbar der Bürohengst Stromberg werden. Denn ab heute können Abonnenten die erste Staffel von "Stromberg" abrufen. Worum es in der Serie geht, dürfte den meisten von euch bekannt sein: Im Mittelpunkt steht Bernd Stromberg (Christoph Maria Herbst) – ein egozentrischer und sarkastischer Chef, der seinen Mitarbeitern das Leben schwer macht.

Die restlichen "Stromberg"-Staffeln stellt waipu.tv dann nach und nach zum Abruf bereit: Staffel 2 gibt es ab dem 31. März, Staffel 3 ab dem 12. April, Staffel 4 ab dem 23. April und Staffel 5 schließlich ab dem 3. Mai. Um die Serie anzuschauen, benötigt ihr das anfangs erwähnte Perfect-Paket nicht. Dafür genügt bereits das "Comfort"-Abo, das euch 4,99 Euro im Monat kostet.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung soll an Einstei­ger-Smart­phone mit Android Go arbei­ten
Lars Wertgen
Das Galaxy J2 Core dürfte soll weniger Leistung als das Galaxy J5 von 2017 (Bild) bieten
Samsung arbeitet offenbar an einem Galaxy J2 Core. Auf dem Budget-Smartphone soll Android Go installiert sein.
iPhone SE 2 mit Kopf­hö­rer­an­schluss und Glas­rück­seite abge­lich­tet
Francis Lido
Das erste iPhone SE hat noch eine Aluminium-Rückseite
Sehen wir hier das iPhone SE 2? Ein Bild soll das Smartphone mit glänzender Glasrückseite zeigen
Honor 7C: Einstei­ger-Smart­phone mit 18:9-Display ist offi­zi­ell
Michael Keller1
Das Honor 7C kostet in Deutschland zum Start unter 200 Euro
Das Honor 7c ist da: Die Huawei-Tochter hat ihr neues Einsteiger-Gerät offiziell vorgestellt. Das Smartphone erscheint noch Ende April.