waipu.tv bietet euch künftig mehr HD-Sender und die Serie "Stromberg"

Christoph Maria Herbst in "Stromberg"
Christoph Maria Herbst in "Stromberg"(© 2018 MYSPASS)

Die Online-TV-Plattform waipu.tv erweitert ihr HD-Sender-Angebot. Laut einer Pressemitteilung können Abonnenten des sogenannten "Perfect"-Pakets ab sofort auch die Sender der ProSiebenSat.1-Gruppe in HD empfangen. Damit erhöht sich die Anzahl der maximal verfügbaren HD-Sender auf 50.

Das Perfect-Paket ist die Premium-Variante des waipu.tv-Abonnements. Für 9,99 Euro im Monat erhaltet ihr damit aktuell Zugriff auf über 80 Sender. 50 davon stehen auch in HD zum Abruf bereit. Neu in HD hinzugekommen sind ProSieben, SAT.1, kabel eins, sixx, ProSieben MAXX, SAT.1 GOLD und kabel eins Doku. Einen Aufpreis müssen Nutzer des Pefect-Pakets dafür nicht bezahlen. Das Angebot ist womöglich eine Überlegung wert. Denn wenn ihr ProSieben und Co. beispielsweise über Kabel in HD empfangen wollt, ist zusätzlich zu den Anschlussgebühren noch eine weitere monatliche Zahlung fällig, die bei den meisten Anbietern knapp 10 Euro oder mehr kostet.

Neu: alle Staffeln von "Stromberg"

Ein Zugpferd von waipu.tv soll offenbar der Bürohengst Stromberg werden. Denn ab heute können Abonnenten die erste Staffel von "Stromberg" abrufen. Worum es in der Serie geht, dürfte den meisten von euch bekannt sein: Im Mittelpunkt steht Bernd Stromberg (Christoph Maria Herbst) – ein egozentrischer und sarkastischer Chef, der seinen Mitarbeitern das Leben schwer macht.

Die restlichen "Stromberg"-Staffeln stellt waipu.tv dann nach und nach zum Abruf bereit: Staffel 2 gibt es ab dem 31. März, Staffel 3 ab dem 12. April, Staffel 4 ab dem 23. April und Staffel 5 schließlich ab dem 3. Mai. Um die Serie anzuschauen, benötigt ihr das anfangs erwähnte Perfect-Paket nicht. Dafür genügt bereits das "Comfort"-Abo, das euch 4,99 Euro im Monat kostet.


Weitere Artikel zum Thema
Honor V40 5G offi­zi­ell: Bye-bye Huawei, hallo Google?
Lars Wertgen
Her damit6Das Honor V40 erscheint in drei Farben
Das Honor V40 5G ist da – und das erste Smartphone des Herstellers seit der Trennung von Huawei. Feiern die Google-Dienste ein Comeback?
o2 TV auf Fern­se­her schauen: So geht's
David Wagner
Auf dem Smartphone habt ihr alle Sender im Blick, während auf eurem Fernseher O2 TV läuft
O2 TV lässt sich neben Smartphones und Tablets auch auf eurem Fernseher nutzen. Wie das funktioniert, erklären wir hier in unserem Ratgeber.
Die besten Stre­a­ming-Dienste für Filme, Serien, TV und Anime
Sebastian Johannsen
Ob Filme oder Serien: Dank Streaming schaut ihr immer das, was ihr wollt
Netflix, Amazon Prime, Disney+ und Co: Bei welchem Streaming-Dienst findet ihr eure Lieblingsfilme und -serien? Hier erfahrt ihr es.