Walkman-Handy von Sony Ericsson

Bei Sony Ericsson geht es ganz schnell: Erst vor Kurzem wurden erste Gerüchte zu einem Walkman-Handy des schwedisch-japanischen Konzerns laut, jetzt ist es bereits offiziell angekündigt. Das Sony Ericsson W8 erinnert sowohl von der Technik als auch von der Optik her an das Sony Ericsson Xperia X8.

Es bekommt demnach Android 2.1 als Betriebssystem und die hauseigene Benutzeroberfläche Timescape. Das Sony Ericsson W8 wird von einem Qualcomm MSM7227 Singlecore-Prozessor mit 600 MHz Taktfrequenz angetrieben, der von 168 MB Arbeitsspeicher unterstützt wird. Der interne Speicher soll lediglich 128 MB groß sein, er soll aber mit einer MicroSD-Karte auf bis zu 16 GB erweiterbar sein – so gibt es also zumindest mit der entsprechenden SD-Erweiterung ordentlich Platz für die Lieblingsmucke.

Das Display des Sony Ericsson W8 hat eine Bilddiagonale von 3 Zoll und eine Auflösung von 320 x 480 Pixeln. Außerdem hat es eine Kamera mit 3,2 MP Auflösung. WLAN und GPS sind auch mit an Bord. Die Ausstattung des Sony Ericsson W8 ist nicht gerade üppig und mit Android 2.1 möchte man beinahe sagen: veraltet. Dafür ist das Walkman-Handy recht kompakt und wiegt nur 104 Gramm. Es soll eine knallbunte Gehäuse-Rückseite in azurblau, orange oder rot bekommen, wodurch es sich optisch ein bisschen vom Xperia X8 oder Xperia X10 mini unterscheidet.

Als Marktstart gibt Sony Ericsson das zweite Quartal 2011 an, also schon recht bald. Allerdings wird es das Sony Ericsson W8 vorerst nur in Asien geben. Ob und wann es in Deutschland verfügbar sein wird, ist nicht bekannt.