Warten auf das G3: LG G3-Präsentation im Livestream

Unfassbar !89
Das  LG G3 wird per Livestream der Weltöffentlichkeit vorgestellt
Das LG G3 wird per Livestream der Weltöffentlichkeit vorgestellt(© 2014 Twitter/evleaks)

Am morgigen Dienstag den 27.5 um 19 Uhr solltet Ihr Euch nichts Wichtiges vornehmen, denn um diese Uhrzeit wird das LG G3 per Livestream der Weltöffentlichkeit vorgestellt.

Man muss sich als Technik-verliebter bei Apple und Steve Jobs bedanken: Ohne die Vorreiterrolle des iKonzerns in Sachen Livestream würden sicher nicht so viele Präsentation von wichtigen Produkten live ins Internet gestreamt werden. Samsung tut es, HTC ebenfalls, dann darf natürlich LG nicht fehlen.

Am morgigen Dienstag, den 27.5 wird, der koreanische Hersteller sein neues, altes Flaggschiff-Smartphone, das LG G2, in Rente schicken und es durch das LG G3 ersetzen. Viele Gerüchte rankten sich schon um das neue G3. Zum einen soll die Kamera über einen Laser-Autofocus verfügen und das 5,5-Zoll-QHD-Display mit 2560 x 1440 Pixeln auflösen. Trotz des um 0,4 Zoll größeren Displays soll das LG G3 nicht größer sein als das Samsung Galaxy S5.

Sämtliche Gerüchte zum LG G3 hatten wir Euch schon vor einiger Zeit zusammengetragen. Wir sind gespannt, welche Spekulationen sich als wahr und welche nur als Träumerei herausstellen werden. Morgen ab 19.00 Uhr werden wir dann Genaueres wissen!


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi6 und Mi6 Plus: Alle Vari­an­ten und Preise gele­akt
Das Xiaomi Mi6 soll optisch an das beinahe randlose Mi Mix erinnern
Das Xiaomi Mi6 soll angeblich einen Snapdragon 835 als Chipsatz erhalten. Einem Leak zufolge wird das Smartphone trotzdem sehr günstig sein.
Galaxy S8 könnte in Europa noch teurer werden als bisher erwar­tet
Guido Karsten3
Das Samsung Galaxy S8 kann schon bald vorbestellt werden
In weniger als einer Woche wird das Galaxy S8 präsentiert. Dann werden wir hoffentlich auch erfahren, ob die Gerüchte über den hohen Preis stimmen.
Samsung schal­tet das Galaxy Note 7 nun per Fern­steue­rung komplett aus
Guido Karsten8
Samsung hat schon im September 2016 Warnungen auf dem Display des Galaxy Note 7 eingeblendet
Samsung zieht den Stecker: Nach etlichen Aufforderungen, alle Galaxy Note 7-Exemplare zurückzugeben, soll ein Update die Geräte unbrauchbar machen.