Warum das FBI das selbstfahrende Google Car fürchtet

Peinlich !5
Google self-driving car project
Google self-driving car project(© 2014 YouTube/ Google Self-Driving Car Project)

Während sich manche in Deutschland vor Googles Street View-Auto fürchten, treibt die US-Bundespolizei die Sorge vor einer anderen Entwicklung der Kalifornier um. Das selbstfahrende Google Car könnte laut FBI in Zukunft Verfolgungsjagden deutlich gefährlicher machen – und zu einer tödlichen Waffe umfunktioniert werden.

Google bastelt bereits seit Längerem an einem selbstfahrenden Auto namens Google Car. In der Nähe des Hauptquartiers der Kalifornier in Mountain View soll ein Modell sogar schon im normalen Straßenverkehr getestet worden sein. Während ein selbstfahrendes Auto für alle faulen Lenker sicherlich ein Traum wäre, ist die US-Bundespolizei FBI nach Informationen des Guardian nicht sonderlich begeistert von der Idee.

Google Car als idealer Fluchtwagen?

Laut einem Dokument der Behörde befürchtet das FBI durch Google Car eine Revolution bei Verfolgungsjagden mit hoher Geschwindigkeit. Zudem könnten die selbstfahrenden Autos laut US-Bundespolizei zu "tödlichen Waffen" umfunktioniert werden.

Ein Albtraum für das FBI: Die Polizei verfolgt einen Verbrecher in einem selbstfahrenden Auto à la Google Car – und dieser sitzt nicht am Steuer, sondern kann ganz ungestört auf die Beamten schießen. Falls Google Car aber tatsächlich einmal Marktreife erlangen sollte – und das steht noch lange nicht fest –, müssten sich Kriminelle dennoch wohl eher ein anderes Fluchtfahrzeug suchen: Das Vehikel schafft nämlich nur 40 Stundenkilometer.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Kompo­nen­ten für die OLED-Version sollen schon herge­stellt werden
Guido Karsten
Her damit !12Es ist unklar, wie Apple das flexible OLED-Display in seinem iPhone 8 einsetzen wird
Das OLED-Display des iPhone 8 soll Apples Ingenieuren ein neues Design ermöglichen. Gerüchten zufolge sind erste Exemplare bereits in Arbeit.
Samsung Galaxy A5 und Co sollen Edge-Displays erhal­ten
Guido Karsten1
Her damit !6Das Galaxy A5 (2016) besitzt noch ein starres AMOLED-Display ohne Biegungen
Samsung soll in Zukunft noch mehr auf OLED-Bildschirme setzen als bisher. Gerade Mittelklasse-Geräte wie das Galaxy A5 sollen davon profitieren.
Die besten Weih­nachts­ge­schenke für Väter
Marco Engelien
Naja !5Die volle Drohnung unterm Weihnachtsbaum
Auch Papa freut sich über das richtige Geschenk zu Weihnachten. Wenn Ihr noch nicht wisst, was Ihr Eurem alten Herrn schenken sollt, klickt hier.