Wear OS 1.1: Smartwatch-Update soll Akkulaufzeit verbessern

Peinlich !8
Die Huawei Watch 2 überzeugt mit neuer Ausdauer
Die Huawei Watch 2 überzeugt mit neuer Ausdauer(© 2017 CURVED)

Diese Nachricht dürfte viele Nutzer von Smartwatch-Modellen mit Googles Betriebssystem freuen: Der Tech-Gigant rollt offenbar Wear OS 1.1 aus und verlängert durch das aktualisierte Betriebssystem die Akkulaufzeit.

Ein Reddit-Nutzer berichtet von dem Update auf seiner Huawei Watch 2. Angeblich hält das Wearable seit der Aktualisierung deutlich länger durch, ehe der Akku geleert ist. Er spricht von einer Verbesserung von bis zu zehn Prozentpunkten. Noch größer scheint der Effekt auf der LG Watch Urban der zweiten Generation zu sein. Einem Testlauf von Areamobile zufolge hat dieses Modell nun gegen Abend noch knapp 60 Prozent Akkuladung übrig, zuvor sollen es in der Regel nur 20 Prozent gewesen sein. Bei diesem Ergebnis ist wohlgemerkt eine Einstellung aktiviert, die alle Datenverbindungen im Standby-Modus beendet – was Energie spart.

Schneller als gedacht

Google kündigte bereits vor einigen Wochen an, durch ein Update von Wear OS die Akkulaufzeit auf den Smartwatches verlängern zu wollen. Im März hieß es noch, bis die entsprechende Aktualisierung ausrolle, könnten noch Wochen oder gar Monate vergehen. Letztendlich ging es offenbar deutlich schneller als zunächst gedacht.

Bei Wear OS handelt es sich um Android Wear. Google änderte vor kurzem den Namen seines Betriebssystems für smarte Uhren. Die Huawei Watch 2 ist eines der Premium-Modelle, auf denen die Software läuft. Tina berichtet euch in ihrem Test, wie sich die Uhr "unter realen Bedingungen" schlägt.


Weitere Artikel zum Thema
Cyber Monday gest­ar­tet: Amazon senkt Preise für Echos und Kindle
Sascha Adermann
Auch der Amazon Echo Show ist während der Cyber-Monday-Woche im Preis reduziert
Im Rahmen der Cyber-Monday-Woche von Amazon könnt ihr beim Kauf von Echo, Kindle und Co. kräftig sparen. Und Home-Security-Angebote gibt es auch.
Adobe Lightroom: Bild­ver­wal­tung unter­stützt nun iPhone Xs und Apple Pencil
Lars Wertgen
In Lightroom bearbeitet und verwaltet ihr eure Bilder
Adobe hat Lightroom ein umfangreiches Update spendiert. Das Programm unterstützt nun die Kamera des iPhone Xr und ist mit dem iPad kompatibel.
YouTube: Voll­bild­mo­dus erhält prak­ti­sche Verbes­se­rung
Guido Karsten
Details und Kommentare zu YouTube-Videos lassen sich nun auch im Vollbildmodus betrachten
YouTube erlaubt seit vielen Jahren die Wiedergabe von Videos im Vollbildmodus. Dennoch hat Google nun einen Weg gefunden, die Ansicht zu verbessern.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.