Wegen Apple TV 4K? Nvidia Shield TV wird günstiger

Nvidia Shield TV unterstützt zum Beispiel Google Play, Amazon Video und Netflix
Nvidia Shield TV unterstützt zum Beispiel Google Play, Amazon Video und Netflix(© 2017 Nvidia)

Nvidia hat den Preis seiner Android TV-Box auf das Niveau des Apple TV 4K mit 32 GB angepasst. Das Nvidia Shield TV kostet im neuen Bundle damit noch 199 Euro, auch wenn der Gaming-Controller dieser Fassung laut Pressemitteilung nicht mehr beiliegt.

Preislich ist Nvidia Shield TV nicht mehr weit von Spielkonsolen wie der Xbox One entfernt, mit der beispielsweise auch Filme von Google Play, Amazon Video und Netflix betrachtet werden können. Wer jedoch eine schlanke Streaming-Box wünscht und vielleicht auch Apps aus dem Play Store nutzen möchte, für den könnte Shield TV genau das Richtige sein.

Preissenkung eher symbolhaft

Dass Nvidia direkt vor dem Release des Apple TV 4K den Preis des Nvidia Shield senkt, ist nicht verwunderlich. Der Hersteller macht auf seine Streaming-Box aufmerksam, die sich trotz ihres Alters gut im direkten Vergleich mit der neuen Apple-Box schlägt. Die Suche per Sprachsteuerung läuft per Google Assistant, 4K HDR wird ebenso wie DTS-X und Dolby Atmos Surround Sound unterstützt. Während Apple TV 4K jedoch Dolby Atmos-Sound fehlt, mangelt es Shield TV an der Unterstützung von Dolby Vision.

Ein wirkliches Schnäppchen ist Nvidia Shield mit dem Preis von 199 Euro aber auch deswegen nicht, weil das gerade einmal einer Preissenkung von 30 Euro entspricht. Das Paket mit Gaming-Controller ist weiterhin für 229 Euro erhältlich – und dieses Shield-Gamepad verkauft Nvidia einzeln für knapp 70 Euro.


Weitere Artikel zum Thema
Apple verrät in Beta von iOS 12.3 erste Preise für Apple TV Chan­nels
Michael Keller
Die Apple TV Channels erscheinen im Mai 2019
Apple hat die erste Beta von iOS 12.3 veröffentlicht. Darin finden sich Hinweise auf die Preise für die Apple TV Channels.
Apple TV Plus: Apple greift Netflix mit eige­nem Stre­a­ming-Dienst an
Michael Penquitt
Weg damit !31Mit Apple TV Plus wird Apple selbst zum Filmstudio.
Apple hat einen eigenen Streaming-Service vorgestellt. Das müsst ihr über Apple TV Plus und die Apple TV Channels wissen.
Apple: So soll der Video-Stre­a­ming-Dienst gegen Netflix und Co. beste­hen
Francis Lido
Peinlich !7Ende März 2019 wird Tim Cook wohl Apples Video-Streaming-Dienst vorstellen
Apples Video-Streaming-Dienst steht in den Startlöchern. Zu einem erfolgreichen Launch sollen ausgerechnet TV-Sender beitragen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.