WhatsApp: Antworten durch Wischen kommt für Android

Die Wischgeste in WhatsApp zum schnellen Antworten ist unter Android überfällig
Die Wischgeste in WhatsApp zum schnellen Antworten ist unter Android überfällig(© 2017 CURVED)

WhatsApp wird unter Android bald etwas komfortabler. Künftig könnt ihr auf einzelne Nachrichten schnell mit einer Wischgeste antworten. Zumindest testen die Macher des Messengers diese Funktion gerade. Für iOS ist das Feature hingegen bereits seit längerer Zeit verfügbar.

Schon Mitte September 2018 hat WhatsApp die Wischgeste in die Android-Beta des Messengers eingebaut. Zu diesem Zeitpunkt funktionierte das Feature laut WABetaInfo jedoch noch nicht. Mittlerweile soll sich das aber geändert haben, wie die Experten in einem Tweet verraten. Nutzer der Testversion können dadurch nun leichter eine Nachricht schreiben, die sich speziell auf eine Mitteilung bezieht.

Für iPhone seit 2017 verfügbar

Wischt ihr in der Beta von WhatsApp nach rechts zitiert ihr eine Nachricht innerhalb einer Konversation. Schickt ihr euren Text nun ab, erscheint oberhalb von diesem die ursprüngliche Mitteilung. Das ist gerade in Gruppenchats praktisch, wenn ihr euch zum Beispiel auf eine Frage von einer bestimmten Person beziehen möchtet oder allen eine bestimmte Rückmeldung noch einmal in das Gedächtnis rufen wollt.

Aktuell müsst ihr zum Zitieren von Texten noch auf die entsprechende Nachricht lange tippen und dann oben in der Leiste das Symbol mit dem Pfeil nach links wählen – was deutlich umständlicher ist. Noch ist nicht bekannt, wann die Geste den Beta-Status verlässt und für alle Android-Nutzer von WhatsApp zur Verfügung steht. Lange dürfte es aber nicht mehr dauern – immerhin könnt ihr das Feature mit einem iPhone schon seit Juni 2017 nutzen.


Weitere Artikel zum Thema
DxOMark Top Ten: OnePlus 8 Pro verdrängt Galaxy S20+
Michael Keller
Die Kamera des OnePlus 8 Pro schafft es gerade so in die Top Ten
Das OnePlus 8 Pro sichert sich Platz zehn unter den besten Smartphone-Kameras. Das Gerät kann sich mit zahlreichen aktuellen Flaggschiffen messen.
Xiaomi mit unglaub­li­chen Plänen: Mi Note 11 mit 120-fachem Zoom?
Michael Keller
Der Nachfolger des Xiaomi Mi CC9 Pro (Bild) soll eine noch stärkere Kamera besitzen
Sinnvoll oder Unsinn? Xiaomi soll ein Handy planen, dessen Kamera einen 120-fachen Zoom bietet. In Deutschland könnte es Xiaomi Mi Note 11 heißen.
Xiaomi Mi Note 10 Lite im Test: Das bessere Redmi Note 9 Pro
Christoph Lübben
Gefällt mir6Das Xiaomi Mi Note 10 Lite kostet bis zu 400 Euro – kann es zu diesem Preis überzeugen?
Das Xiaomi Mi Note 10 Lite im Test: Wir haben uns den Preiskracher angeschaut. Wer schon das Redmi Note 9 Pro cool findet, sollte dieses Review lesen.