WhatsApp Beta: iPhone-Nutzer können neue Funktionen früher ausprobieren

Im Rahmen der Beta können auf dem iPhone neue Funktionen getestet werden
Im Rahmen der Beta können auf dem iPhone neue Funktionen getestet werden(© 2018 CURVED)

Ab sofort können auch Nutzer von Apples Betriebssystem iOS auf eine offizielle Beta-Version von WhatsApp zugreifen. Wer teilnehmen möchte, der benötigt eine zusätzliche App und etwas Glück. Denn die vorhandenen Plätze für die Teilnahme sind begrenzt.

Um an dem Beta-Programm teilzunehmen, ist die Testflight-App von Apple erforderlich, wie Caschys Blog berichtet. Insgesamt stehen 10.000 Plätze zur Verfügung. iPad- und iPhone-Nutzer, die sich als freiwillige Tester beteiligen wollen, müssen sich allerdings momentan offenbar in Geduld üben. Zum Zeitpunkt dieser News zeigt Apples Testflight-Seite an, dass der Beta-Test voll ist. Anscheinend ist das Interesse an der WhatsApp-Beta groß.

Neue Funktionen testen, Fehler melden

Solltet auch ihr an dem Beta-Programm für iOS interessiert sein, dann könnt ihr derzeit wohl nur die Seite im Auge behalten. Immerhin ist es möglich, dass der eine oder andere Teilnehmer das WhatsApp-Beta-Programm wieder verlässt. Wenn ihr einen Platz ergattert, erstellt vor der Installation der Beta-Version sicherheitshalber ein Backup eurer WhatsApp-Daten. Im schlimmsten Fall könnten diese sonst verloren gehen.

Aber keine Panik: Normalerweise sollten eure Einstellungen, Kontakte, Chats und Chatverläufe nach der Installation der WhatsApp-Beta erhalten bleiben. Ob das Testen neuer Funktionen dieses überschaubare Risiko aufwiegt, müsst ihr natürlich selbst entscheiden. Auf jeden Fall solltet ihr als Teilnehmer auch dazu bereit sein, eventuelle Fehler zu melden und fleißig Feedback zu geben. Für Android gibt es ein solches Beta-Programm zum Testen neuer Funktionen übrigens schon länger.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 8T: Kommt es zur Konfron­ta­tion mit dem iPhone 12?
Francis Lido
Unter anderem Display und Kamera sollen das OnePlus 8T vom Vorgänger (Bild) unterscheiden
Das Launch-Datum des OnePlus 8T ist durchgesickert. Offenbar steuert das Flaggschiff auf ein Duell mit dem iPhone 12 zu.
Samsung Galaxy S20 FE: So sieht das Lite-Modell "in echt" aus
Francis Lido
Das Galaxy S20 FE sieht anscheinend tatsächlich so aus wie auf den kursierenden Renderbildern
Das Samsung Galaxy S20 FE befindet sich offenbar schon im Umlauf. Das Lite-Modell soll sich nun erstmals auf Fotos gezeigt haben.
iOS 14: Was bedeu­ten der grüne und der oran­ge­far­bene Punkt auf dem iPhone?
Francis Lido
Gefällt mir15Der orangefarbene Punkt erscheint rechts oben
Ihr wundert euch über einen grünen oder orangefarbenen Punkt auf eurem iPhone? Hier erfahrt ihr, worauf iOS 14 euch damit hinweisen möchte.