WhatsApp: Beta-Tester bestätigt nahendes Video-Call-Feature

Die Hinweise auf Videoanrufe in WhatsApp verdichten sich
Die Hinweise auf Videoanrufe in WhatsApp verdichten sich(© 2015 CURVED)

Das Video-Call-Feature für WhatsApp kommt: Illhan Pektas soll zu den Testern der aktuellen Beta des Messengers gehören. Er veröffentlichte über seinen Twitter-Account einen Screenshot der iOS-Version, in der die Funktion "Videoanruf" zu sehen ist.

"Es ist offiziell.. Video-Call für #WhatsApp", schreibt Pektas in dem Tweet. Darunter ist ein Screenshot zu sehen, der ein leeres Fenster zeigt – vermutlich handelt es sich um das Feld, in dem künftig das Bild Eures Gesprächspartners zu sehen ist. Unter dem Fenster ist neben dem Mikrofon- auch ein Kamera-Symbol zu sehen. Auch PhoneRadar schreibt, dass die Beta-Version von WhatsApp für iOS einen Hinweis auf Videoanrufe liefert. Der Webseite zufolge soll die Version 2.16.3.252 das Feature enthalten und in den kommenden Tagen an Tester ausgerollt werden.

Hinweise im Übersetzungsprogramm

Bereits seit längerer Zeit gibt es Gerüchte, dass WhatsApp in Zukunft mit der Video-Call-Funktion ausgestattet werden soll. Erste Hinweise darauf gab es bereits Ende 2015; zuletzt wies das Übersetzungsprogramm des Messengers auf das Feature hin, da die Funktion "Video-Call" dort erwähnt wird. Normale Anrufe bietet der Dienst bereits seit März 2015 an. Auch die Integration neuer Voice-Mails und einer Rückruftaste könnte mit einem kommenden Update stattfinden.

Viele Nutzer von WhatsApp werden sich vermutlich über ein anderes Gerücht freuen: Der Messenger-Dienst arbeitet offenbar derzeit an eigenen Apps für den PC und den Mac. Mit dem Release der Anwendungen für Windows und Mac OS X würde die Nutzung von WhatsApp Web nicht mehr erforderlich sein.


Weitere Artikel zum Thema
Immer mehr Android-Nutzer grei­fen laut Studie zum iPhone
Michael Keller8
Die größeren iPhones – wie hier das iPhone 7 Plus – werden immer beliebter
Ein Analyse-Unternehmen hat Zahlen zu iPhone-Verkäufen veröffentlicht. Demnach wechseln viele Nutzer von Android zu iOS – und bevorzugen Plus-Modelle.
USB 3.2 ange­kün­digt: So schnell ist der neue Stan­dard
Smartphones wie das Galaxy S8 sind mit USB-C ausgestattet – aber nicht mit USB 3.2
Der neue Standard USB 3.2 ist offiziell – und unterstützt hohe Datenübertragungsraten über mehrere Leitungen gleichzeitig.
Watch­box: RTL star­tet kosten­lo­ses Stre­a­ming-Ange­bot mit Werbung
1
RTL hat mit Watchbox einen neuen Streaming-Dienst gestartet
Legal streamen ohne Abonnement: Watchbox von RTL ist eine kostenlose Alternative zu Netflix und Amazon Prime Video – aber mit nur wenigen Top-Filmen.