WhatsApp Business ist da: Ab sofort könnt ihr mit Unternehmen chatten

WhatsApp Business gibt es jetzt auch bei uns
WhatsApp Business gibt es jetzt auch bei uns(© 2017 CURVED)

Im August 2017 kündigten die Entwickler von WhatsApp eine Version für Firmen an. Seit Kurzem steht WhatsApp Business in den USA zur Verfügung – jetzt ist die Standalone-App auch in Deutschland startklar. Zunächst allerdings nur für Android, wie Caschys Blog berichtet.

WhatsApp Business soll es in erster Linie kleinen Unternehmen ermöglichen, kostenlos über den Messenger mit ihren Kunden in Kontakt zu treten. Beispiele hierfür sind etwa die Vereinbarung eines Friseurtermins über den Service oder die Bestellung einer Pizza bei einem Lieferdienst. Kunden verwenden hierfür einfach die reguläre App. Neben euren Kontakten werden euch in WhatsApp also künftig auch Unternehmen begegnen.

Beide Apps auf einem Gerät

Firmen können euch über den Messenger künftig auch mit Newslettern versorgen. Wenn ihr darauf lieber verzichten wollt, könnt ihr das aber wohl auch abstellen. Unternehmer, die bereits die normale App auf ihrem Smartphone installiert haben, könnten WhatsApp Business zusätzlich nutzen. Es ist weder ein separates Smartphone noch eine zusätzliche Telefonnummer notwendig. Außerdem können Firmeninhaber ein Profil ihres Unternehmens in der Business-Version hinterlegen, das für Kundensichtbar ist.

Privatnutzer sollen klar erkennen können, ob es sich bei dem Gesprächspartner um Unternehmen handelt. Mit der Zeit sollen diese eine "Badge" erhalten, die sie als Business-Anwender kennzeichnet – ähnlich wie die blauen Haken, mit denen Twitter bestimmte verifizierte Accounts von Firmen oder öffentlichen Personen ausstattet. WhatsApp Business sollte ab sofort bei Google Play zum Download bereitstehen. Wann es für iOS erscheint, ist noch unklar.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp: Neue Android-Beta schützt vor Verlust von Sprach­nach­rich­ten
Christoph Lübben
WhatsApp will, dass ihr eure Sprachnachrichten nicht verliert
WhatsApp speichert eure Sprachnachrichten: In der neuen Android-Beta gehen diese nicht mehr verloren, wenn ihr bei der Aufnahme unterbrochen werdet.
Huawei Mate 10 Lite erhält April-Sicher­heits­up­date: Oreo steht weiter aus
Lars Wertgen
Nutzer vom Huawei Mate 10 Lite warten noch auf das aktuelle Android
Der chinesische Hersteller Huawei steckt offenbar in einer Update-Offensive und legt für das Mate 10 Lite den nächsten Sicherheitspatch nach.
Power­banks fürs Smart­phone: Darauf müsst ihr beim Kauf achten
Justus Zenker
Dass man Smartphone-Akkus einfach entnehmen kann, wie hier beim LG G5, ist mittlerweile die absolute Ausnahme.
Auf Reisen macht auch der größte Smartphone-Akku gerne schlapp. Powerbanks schaffen Abhilfe. Worauf man achten muss bei der Anschaffung.