WhatsApp Business ist da: Ab sofort könnt ihr mit Unternehmen chatten

WhatsApp Business gibt es jetzt auch bei uns
WhatsApp Business gibt es jetzt auch bei uns(© 2017 CURVED)

Im August 2017 kündigten die Entwickler von WhatsApp eine Version für Firmen an. Seit Kurzem steht WhatsApp Business in den USA zur Verfügung – jetzt ist die Standalone-App auch in Deutschland startklar. Zunächst allerdings nur für Android, wie Caschys Blog berichtet.

WhatsApp Business soll es in erster Linie kleinen Unternehmen ermöglichen, kostenlos über den Messenger mit ihren Kunden in Kontakt zu treten. Beispiele hierfür sind etwa die Vereinbarung eines Friseurtermins über den Service oder die Bestellung einer Pizza bei einem Lieferdienst. Kunden verwenden hierfür einfach die reguläre App. Neben euren Kontakten werden euch in WhatsApp also künftig auch Unternehmen begegnen.

Beide Apps auf einem Gerät

Firmen können euch über den Messenger künftig auch mit Newslettern versorgen. Wenn ihr darauf lieber verzichten wollt, könnt ihr das aber wohl auch abstellen. Unternehmer, die bereits die normale App auf ihrem Smartphone installiert haben, könnten WhatsApp Business zusätzlich nutzen. Es ist weder ein separates Smartphone noch eine zusätzliche Telefonnummer notwendig. Außerdem können Firmeninhaber ein Profil ihres Unternehmens in der Business-Version hinterlegen, das für Kundensichtbar ist.

Privatnutzer sollen klar erkennen können, ob es sich bei dem Gesprächspartner um Unternehmen handelt. Mit der Zeit sollen diese eine "Badge" erhalten, die sie als Business-Anwender kennzeichnet – ähnlich wie die blauen Haken, mit denen Twitter bestimmte verifizierte Accounts von Firmen oder öffentlichen Personen ausstattet. WhatsApp Business sollte ab sofort bei Google Play zum Download bereitstehen. Wann es für iOS erscheint, ist noch unklar.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 9 PureView: Deshalb verzö­gert sich der Start
Michael Keller1
Das Nokia 8.1 (Bild) soll 2019 einen großen Bruder erhalten
Das Nokia 9 kommt – das hat HMD Global im Rahmen der Nokia-8.1-Vorstellung verkündet. Auch der Grund für die Verzögerung ist nun bekannt.
Netflix sichert sich neuen "Ghost in the Shell"-Anime
Michael Keller
Netflix investiert auch 2019 viel in neue Serien und Filme
Netflix setzt in Zukunft verstärkt auf Anime: Nun gab der Streaming-Dienst bekannt, auch das neue "Ghost in the Shell"-Projekt zu zeigen.
Google Hangouts will das Antwor­ten erleich­tern
Michael Keller
Google stattet Hangouts mit einem Feature für smarte Antworten aus
Mit den Hangouts-Apps "Meet" und "Chat" konzentriert sich Google künftig auf Geschäftskunden. Die Chat-App soll eine smarte Antwort-Funktion erhalten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.