WhatsApp Call: Anrufe jetzt auch übers iPhone möglich

Her damit !17
WhatsApp ist immer noch der beliebteste Messenger
WhatsApp ist immer noch der beliebteste Messenger(© 2015 CURVED Montage)

Telefonieren per Messenger: WhatsApp rollt das neue Calling-Feature nun endlich auch auf iOS aus. Während die Anruffunktion bereits seit einiger Zeit für die Android-Version zur Verfügung steht, hatten iPhone-Besitzer das Nachsehen. Das ändert sich nun. Ein Hinweis auf iTunes weist bereits auf den Rollout hin.

So steht ab sofort WhatsApp Version 2.12.1 für iOS-Nutzer im App Store bereit. Wie üblich ist die neue Funktion nicht sofort verfügbar, sondern rollt Stück für Stück aus. Im Changelog heißt es dazu: "Hinweis: WhatsApp Calling rollt langsam im Laufe der nächsten Wochen aus". Ein wenig Geduld ist also noch erforderlich, dafür ist ein Ende der Wartezeit absehbar.

Schon über 800 Millionen Nutzer

Im Gegensatz zur Android-Version bietet WhatsApp leider keinen direkten Download auf der eigenen Seite an, in der das Feature bereits enthalten ist, da Apple den Weg über iTunes vorschreibt. Bei WhatsApp Calling handelt es sich über VoIP-Telefonie: Das heißt, dass Anrufe über den beliebten Messenger gratis sind, sich aber auf Euer Datenvolumen niederschlagen, sofern kein WLAN in der Nähe ist.

Zu den weiteren Neuheiten zählt die Möglichkeit, direkt aus anderen Apps Inhalte per Share Extension über WhatsApp zu teilen. In Chats steht jetzt zudem ein Button für Schnellzugriff auf die Kamera bereit. Kontakte lassen sich direkt in der App bearbeiten und es stehen einige Videobearbeitungs-Tools zur Verfügung. Plattformübergreifend hat WhatsApp die Grenze von 800 Millionen Nutzern erreicht und geht auf die Milliarden-Marke zu.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 7: "Aggres­si­ves Akku-Design" offen­bar Schuld am Deba­kel
Bei einigen Nutzern hat sich das Galaxy Note 7 selbst entzündet
Noch ist die Ursache der Galaxy Note 7-Explosionen nicht offiziell bekannt. Hardware-Experten behaupten nun, den Fehler gefunden zu haben.
Poké­mon GO: Größe­rer Sicht­ra­dius und mehr Pres­tige beim Arena-Trai­ning
Jan Johannsen
Die überarbeitet "In der Nähe"-Funktion zieht weitere Änderungen nach sich.
Anfang Dezember gab es zwei kleinere Veränderungen bei Pokémon GO: Niantic hat den Sichtradius erhöht und den Prestigegewinn in Arenen angeglichen.
Play­sta­tion VR: Auf diese fünf Spiele können wir uns 2017 freuen
Gran Turismo Sport: Einige Strecken werden für VR ausgelegt sein
Noch bevor Sony mit der Produktion der Playstation VR hinterherkommt, zeigte man auf der Playstation Experience eine ganze Reihe neuer Gamestitel.