WhatsApp: Dark Mode schleicht sich langsam heran

Her damit8
Auch WhatsApp erhält schon bald einen Dark Mode
Auch WhatsApp erhält schon bald einen Dark Mode(© 2019 CURVED)

Der Winter naht und es wird schon früh am Tag dunkel. Umso wichtiger wird es, dass WhatsApp bald den Dark Mode final ausrollt und unsere Augen bei wenig Umgebungslicht geschont werden. Auch wenn das ersehnte Update noch nicht da ist, tut sich im Hintergrund offenbar doch einiges.

Die meisten Hinweise auf kommende Neuigkeiten für WhatsApp sind für gewöhnlich in der Beta-Version des Messengers zu finden – und für diese gab es gerade wieder ein Update. Seitdem zeigt die App beim Start einen neuen Begrüßungsbildschirm mit einem kleinen Hinweis auf die Verwandtschaft mit Facebook. Doch es gibt noch mehr zu sehen. Dafür müsst ihr jedoch das richtige Smartphone mit den richtigen Einstellungen in Händen halten.

WhatsApp-Dark-Mode bereits enthalten

Wie uns der auf WhatsApp spezialisierte Leak-Experte WABetaInfo via Twitter verrät, enthält der Messenger offenbar schon erste Bestandteile des Dark Mode. Um diese bereits sehen zu können, müssen allerdings einige Dinge stimmen: Zunächst benötigt ihr die aktuelle WhatsApp-Beta für Android. Außerdem muss euer Smartphone in den Systemeinstellungen die Möglichkeit bieten, den Dark Mode von Android zu aktivieren.

Ist dies geschehen, soll WhatsApp die Einstellung offenbar erkennen und die bereits ab Version 2.19.331 vorhandenen Dark-Mode-Elemente laden. Dazu gehört beispielsweise eine abgedunkelte Version des neuen Startbildschirms. Auch Konversationen soll der Dark Mode schon anzeigen können. Die Aktivierung des dunklen Gerätedesigns in den Einstellungen von Android 9 Pie reichte in unserem Test nicht aus, um den Dark Mode von WhatsApp hervorzulocken. Womöglich wird dafür zurzeit Android 10 benötigt.

Entwickler sind so gut wie fertig, aber...

Wie WABetaInfo weiter mitteilt, ist das Dark-Mode-Theme für WhatsApp perfekt. Lediglich ein paar Farbkorrekturen sollen noch durchgeführt werden und dann sei es "wirklich bereit". Leider fügt der Insider aber auch hinzu, dass dies nicht einen baldigen Release des Updates garantiert. Weitere Beta-Versionen sollen weitere Infos über die nahende Funktion liefern. Hoffen wir, dass die letzten Tests nicht zu lange dauern und wir den Dark Mode bald nutzen können.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 14.0.1: Mini-Update vertreibt nervige Bugs
Lars Wertgen
Knapp 30 Prozent aller iPhone-Nutzer sind unmittelbar nach Release auf iOS 14 umgestiegen
Apple hat ein Update für euer iPhone veröffentlicht. Mit iOS 14.0.1 verschwinden einige nervige Fehler. Das iPad kriegt auch einen Patch.
iPhone: Darum könnt ihr wohl bald Xbox-Spiele darauf zocken
Francis Lido
Die neue Xbox-App soll bald auch für iPhones bereitstehen
Xbox-Streaming auf dem iPhone? Dieser Wunschtraum könnte schon bald in Erfüllung gehen.
Galaxy S20, S10 und Co.: Dieses Update lässt die Flagg­schiffe von der Leine
Francis Lido
Die Note-20-Reihe bietet Wireless Samsung Dex schon ab Werk
Samsung DeX kabellos nutzen – das ist jetzt endlich auch auf Galaxy S20, S10 und Co. möglich. Voraussetzung dafür ist das Update auf One UI 2.5.