WhatsApp: Die Sticker sind da

WhatsApp wird stetig weiterentwickelt
WhatsApp wird stetig weiterentwickelt(© 2017 CURVED)

Die Macher von WhatsApp sind aktuell dabei, das nächste Update zu verteilen. Die frische Ausgabe des Messengers bietet nun als Neuerung die bereits im Mai angekündigten Sticker. Die bunten Bildchen stellen eine Art Zwischenschritt zwischen den eher einfachen Emojis und GIFs oder anderen Bildern dar.

In WhatsApp erhalten Nutzer also nun eine weitere Möglichkeit, ihren Gefühlen Ausdruck zu verleihen. Die neuen Sticker finden sich dabei genau dort, wo auch Emojis und GIFs untergebracht sind: Beginnt eine neue Nachricht und tippt zunächst neben dem Textfeld auf das Emoji-Symbol. Nun solltet ihr bereits das kleine Auswahl-Menü mit den optischen  Verschönerungen sehen, in dem nun auch die Sticker aufgeführt sind.

Auswahl dürfte schnell wachsen

In der Beta-Version 2.18.329 von WhatsApp für Android können wir bereits auf die Sticker zugreifen und diese versenden. Zum Start ist die Auswahl allerdings noch recht begrenzt. Vorinstalliert ist eine Auswahl an niedlichen Kaffeebechern, die allerlei Gefühlszustände widerspiegeln. Eine Reihe weiterer Motive steht zum Download bereit. Ihr seht sie, wenn ihr innerhalb der Sticker-Auswahl aus das Plus-Symbol tippt. Von hier aus gelangt ihr auch zu Google Play, wo es noch mehr Sticker gibt.

Die Zahl verfügbarer Sticker dürfte rasant wachsen, so dass wir schon bald verschiedenste Bilder in unseren WhatsApp-Konversationen wiederfinden werden. Wie auch in anderen Messengern wird es hier sicherlich schnell ganze Pakete mit Stickern zu bestimmten Themen geben. Sehr wahrscheinlich wird es wie im vergangenen Jahr bei Instagram auch passende Weihnachtsmotive geben.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S20 und Co.: Versteck­ter Mond-Modus – was macht das Feature?
Sebastian Johannsen
Sind schöne Mond-Aufnahmen nun mit dem Galaxy S20 möglich?
Samsung hat ohne viel Aufsehen ein neues Kamera-Feature für Galaxy S20 und Co. bereitgestellt. Was kann der Mond-Modus und wie aktiviert ihr ihn?
Galaxy Watch 3: Update soll Sauer­stoff­mes­sung verbes­sern
CURVED Redaktion
Die Samsung Galaxy Watch 3 bietet neben Gesundheitsfunktionen auch ein edles Design
Ein Update soll die Sauerstoffmessung der Galaxy Watch 3 verbessern. Doch die neue Firmware bringt noch weitere Features mit.
Android 12: So will Google ein Kern-Problem des OS besei­ti­gen
CURVED Redaktion
Von Android 12 sollen nicht nur Google-Smartphones wie das Pixel 5 (Bild) profitieren
Mit Android 12 könnte Google ein Problem des OS endlich in den Griff kriegen: langsame Updates. Aber es gibt auch eine Kehrseite.