WhatsApp: Download-Links von Drittanbietern sollen weg

Unfassbar !11
WhatsApp hat jetzt das Ende von WhatsApp Plus eingeleitet
WhatsApp hat jetzt das Ende von WhatsApp Plus eingeleitet(© 2015 CURVED Montage)

Schlechte Nachrichten für WhatsApp-Plus-Nutzer: Der Betreiber des Drittanbieter-Clients, Mounib Al Rifai, hat über seinen Account bei Google Plus mitgeteilt, dass er eine Unterlassungserklärung von WhatsApp erhalten habe. Darin werde er aufgefordert, alle Download-Links zu entfernen und die Community zu schließen.

Der Betreiber der App, deren Nutzung aus mehreren Gründen nicht empfehlenswert war, entschuldigt sich in dem Post und erklärt, dass die Entwickler des Drittanbieter-Clients, Rafalense, von WhatsApp in eine Ecke gedrängt wurden, aus der es dieses Mal kein Entrinnen gebe. "Es war eine lustige Tour, aber nun ist sie zu Ende", kommentiert er die aktuelle Entwicklung dort und schließt mit den Worten "21 Januar RIP WhatsApp+".

Ende aller inoffiziellen Apps?

Es ist nicht unwahrscheinlich, dass Whatsapp in naher Zukunft auch gegen die Anbieter weiterer inoffizieller Clients rechtliche Schritte einleiten wird. Bereits am 20. Januar 2015 war bekannt geworden, dass WhatsApp gegen Nutzer von Clients wie beispielsweise WhatsApp Plus oder WhatsAppMD für 24 Stunden anhaltende Sperren verhängt hat.

Es gilt als wahrscheinlich, dass die Übernahme durch Facebook einer der Gründe dafür ist, dass der Messenger-Dienst nun mit härteren Bandagen kämpft. Facebook will WhatsApp nicht nur durch die rechtlichen Schritte besser am Messenger-Markt positionieren – der Nachrichtendienst ist nun auch als Web-App verfügbar.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei-Smart­pho­nes sollen WhatsApp, Insta­gram und Co. weiter unter­stüt­zen
Francis Lido
Weg damit !11Die Apps von Facebook könnt ihr auch künftig auf Huawei-Smartphones nutzen
Entwarnung für Huawei-Nutzer: WhatsApp, Instagram und Facebook werden weiterhin auf den Smartphones des Herstellers laufen.
Die belieb­tes­ten Apps welt­weit: Habt ihr diese Programme auf dem Handy?
Christoph Lübben
Sehr viele Nutzer haben Spotify und Facebook Messenger auf ihrem Handy installiert
Must-Have-Installationen für alle Smartphone-Besitzer? Eine Liste zeigt die weltweit beliebtesten Apps im 1. Quartal 2019.
Insta­gram: Spen­den-Sticker und Co. – diese Funk­tio­nen kommen
Christoph Lübben
Instagram erhält gleich mehrere Neuerungen
Instagram erhält gleich drei neue Features: Künftig bietet die App etwa neue Shopping-Funktionen und führt Sticker für Spenden ein.