WhatsApp: Erste Hinweise zum Dark Mode für Android

WhatsApp schaltet in seinem Messenger bald das Licht aus
WhatsApp schaltet in seinem Messenger bald das Licht aus(© 2017 CURVED)

In einer Beta von WhatsApp für Android soll erstmals der Dark Mode zu sehen sein. Die Testversion liefert einen Einblick in das sehnlichst erwartete Feature. In einem weiteren Update geht es um ein künftiges Sicherheitsfeature.

WhatsApp scheint bei dem abgedunkelten Modus für Android-Geräte nicht auf Schwarz zu setzen, sondern eher auf einen sehr dunklen Grauton. Dies geht aus Screenshots hervor, die WABetaInfo aus der Beta-Version 2.19.82 gezogen hat. Die Farbgebung dürfte für Smartphones mit OLED-Display nicht optimal sein, da diese bei schwarzen Farben am wenigsten Energie verbrauchen. Dafür wirkt das Dunkelgrau angenehmer für die Augen.

Pechschwarz oder Dunkelgrau

WhatsApp scheint den Dark Mode unter Android und iOS zudem anders zu interpretieren. Eine frühere Beta zeigt bereits, dass der Dark Mode auf dem iPhone Pechschwarz mit dunkelgrauen Farbakzenten ist. Einen Vergleich liefern die beiden Tweets am Ende des Artikels. Gerüchte zu einem Dark Mode in WhatsApp gibt es bereits seit September 2018.

Nur wenige Stunden nach der genannten Beta schob WhatsApp übrigens gleich die Version 2.19.83 hinterher. sie leifert offenbar zahlreiche Verbesserungen für das "Authentication"-Feature. Das ist für Android zwar noch nicht verfügbar, der Beschreibung nach funktioniert das Entsperren der App via Fingerabdruck aber bereits sehr gut. Es dürfte also nicht mehr lange dauern, bis WhatsApp die Funktion in der Beta-Version aktiviert. Auf eurem iPhone ist die Neuerung bereits Teil der stabilen Version.


Weitere Artikel zum Thema
Honor V40 5G offi­zi­ell: Bye-bye Huawei, hallo Google?
Lars Wertgen
Das Honor V40 erscheint in drei Farben
Das Honor V40 5G ist da – und das erste Smartphone des Herstellers seit der Trennung von Huawei. Feiern die Google-Dienste ein Comeback?
Rekord für Mi 11: Xiaomi über­trifft sich selbst
Julian Schulze
Nicht meins22Das Xiaomi Mi 11 (Bild) ist bislang nur auf dem chinesischen Markt erhältlich
Das Xiaomi Mi 11 entpuppt sich als echter Hit. In China hat das Smartphone bereits die Verkaufsrekorde der direkten Vorgängermodelle geknackt.
iOS 15: Diese iPho­nes bekom­men das Update (nicht)
Robert Kägler
iOS 15: Drei beliebte Smartphones könnten sollen das Update nicht erhalten
Welche iPhones bekommen das Update auf iOS 15? Drei Modelle sollen dieses Jahr leer ausgehen.