WhatsApp für iOS erwähnt bereits Sprachanrufe-Feature

Die Anruf-Funktion für WhatsApp steht offenbar kurz vor dem Release
Die Anruf-Funktion für WhatsApp steht offenbar kurz vor dem Release(© 2014 CURVED)

Die Hinweise auf eine WhatsApp-Funktion für kostenlose Anrufe verdichten sich. In der neuesten iOS-Version des Messengers fällt bereits das Zauberwort "Sprachanrufe" – wenn auch etwas versteckt im Kleingedruckten.

Beim neuesten Update für die iOS-Version von WhatsApp hat sich laut NDTV Gadgets neben den bekannten Verbesserungen wie dem Archivieren von Chatverläufen auch ein weiterer kleiner, aber bedeutender Unterschied eingeschlichen. In der WhatsApp-Variante für iOS-Geräte ist seit dem Update vom 8. September auch von "Sprachanrufen" die Rede – ein Feature, auf das bereits seit Monaten gewartet wird.

Hinweis auf WhatsApp-Sprachanrufe ist in Popup versteckt

Allerdings bietet die iOS-Version von WhatsApp seit dem Update nicht etwa plötzlich eine Anruf-Funktion nur für Apple-Kunden an. Vielmehr erscheint nun ein Popup bei jedem Start der App, falls Ihr WhatsApp noch nicht Zugriff zum Mikrofon eures iDevices gewährt habt. "WhatsApp benötigt Mikrofon-Zugriff, um Sprachnachrichten zu senden, Videos aufzunehmen und Sprachanrufe empfangen zu können", heißt es in der Meldung.

Anruf-Funktion bereits im Februar angekündigt

Obwohl das noch inaktive Sprachanrufe-Feature nach dem Update nicht bei den neuen Funktionen aufgelistet wird, ist dies das erste Mal, dass Anrufe in der App selbst genannt werden. Bislang wurde eine kostenlose Anruf-Funktion bei WhatsApp nur in Leak-Bildern und in Übersetzungsanfragen für Hindi erwähnt. WhatsApp-Chef Jan Koum selbst hatte bereits im Februar ein solches Feature auf dem Mobile World Congress 2014 in Barcelona angekündigt.


Weitere Artikel zum Thema
Insta­gram Stories erstel­len: Diese Ideen dürf­ten euren Follo­wern gefal­len
Lars Wertgen
UPDATEInstagram bietet viele Gestaltungsmöglichkeiten – manche sind aber gut versteckt
Täglich trudeln auf eurem Account unzählige Instagram Stories ein. Wenn ihr mal eine besondere Story erstellen wollt, dann schaut euch diese Tipps an.
Google Pay einrich­ten: Kontakt­los zahlen mit Kredit­karte oder PayPal
Lars Wertgen
UPDATEMit Google Pay könnt ihr nicht nur eure Kreditkarte auf dem Smartphone hinterlegen, sondern auch PayPal zur kontaktlosen Zahlung nutzen
Mit Google Pay könnt ihr kontaktlos via Smartphone bezahlen. Wir erklären, wie ihr die App mit eurer Bankkarte oder PayPal einrichtet.
WhatsApp: Das Snap­chat-Feature ist da – so akti­viert ihr es
Sebastian Johannsen
UPDATEWhatsApp ist der beliebteste Messenger für Smartphones
WhatsApp stellt eine neue Funktion vor, die eure Nachrichten automatisch löschen wird. Trotzdem werden Sicherungen zukünftig noch möglich sein.