WhatsApp für iOS erwähnt bereits Sprachanrufe-Feature

Die Anruf-Funktion für WhatsApp steht offenbar kurz vor dem Release
Die Anruf-Funktion für WhatsApp steht offenbar kurz vor dem Release(© 2014 CURVED)

Die Hinweise auf eine WhatsApp-Funktion für kostenlose Anrufe verdichten sich. In der neuesten iOS-Version des Messengers fällt bereits das Zauberwort "Sprachanrufe" – wenn auch etwas versteckt im Kleingedruckten.

Beim neuesten Update für die iOS-Version von WhatsApp hat sich laut NDTV Gadgets neben den bekannten Verbesserungen wie dem Archivieren von Chatverläufen auch ein weiterer kleiner, aber bedeutender Unterschied eingeschlichen. In der WhatsApp-Variante für iOS-Geräte ist seit dem Update vom 8. September auch von "Sprachanrufen" die Rede – ein Feature, auf das bereits seit Monaten gewartet wird.

Hinweis auf WhatsApp-Sprachanrufe ist in Popup versteckt

Allerdings bietet die iOS-Version von WhatsApp seit dem Update nicht etwa plötzlich eine Anruf-Funktion nur für Apple-Kunden an. Vielmehr erscheint nun ein Popup bei jedem Start der App, falls Ihr WhatsApp noch nicht Zugriff zum Mikrofon eures iDevices gewährt habt. "WhatsApp benötigt Mikrofon-Zugriff, um Sprachnachrichten zu senden, Videos aufzunehmen und Sprachanrufe empfangen zu können", heißt es in der Meldung.

Anruf-Funktion bereits im Februar angekündigt

Obwohl das noch inaktive Sprachanrufe-Feature nach dem Update nicht bei den neuen Funktionen aufgelistet wird, ist dies das erste Mal, dass Anrufe in der App selbst genannt werden. Bislang wurde eine kostenlose Anruf-Funktion bei WhatsApp nur in Leak-Bildern und in Übersetzungsanfragen für Hindi erwähnt. WhatsApp-Chef Jan Koum selbst hatte bereits im Februar ein solches Feature auf dem Mobile World Congress 2014 in Barcelona angekündigt.


Weitere Artikel zum Thema
Apples Special Event: Was in New York passiert ist
Lukas Klaas
Auf dem Apple Special Event im Dezember wurden einige Spiele- und App-Entwickler mit Awards geehrt.
Auf Apples Special Event in New York rechneten vielen schon mit einer Ankündigung - die blieb aus. Eine Überraschung war die Veranstaltung trotzdem.
iPhone mutiert zum iPod Clas­sic: Diese Retro-App lässt euch am Rad drehen
Christoph Lübben
Der iPod ist das Gegenteil aktueller iPhones: nahezu bildschirmlos statt nahezu randlos.
Wünscht ihr euch ab und zu den iPod Classic zurück? Eine iPhone-App könnte euch in diesem Fall begeistern. Sofern diese überhaupt erscheint.
Huawei Mate 30 Pro und Android: So steht es um das Lizenz-Problem
Francis Lido
Halten auch deutsche Nutzer das Huawei Mate 30 Pro bald in ihren Händen?
Bekommen Huawei Mate 30 Pro und Co. bald die lang ersehnten Google-Dienste? Der CEO des Herstellers hat sich dazu geäußert.