WhatsApp für iOS zeigt nun Bildervorschau in Benachrichtigungen an

Gab’s schon5
WhatsApp erhält auf dem iPhone via Update eine Vorschau-Funktion für Bilder und GIFs
WhatsApp erhält auf dem iPhone via Update eine Vorschau-Funktion für Bilder und GIFs(© 2017 CURVED)

Für die iOS-Version von WhatsApp rollt derzeit eine Aktualisierung aus, die mehrere interessante Features mitbringt: Der Messenger verfügt nun über eine Bild-Vorschau, warnt vor gefährlichen Links und bekommt eine Status-Suche.

Künftig seht ihr auf dem iPhone bereits in der Nachrichtenvorschau, welche Bilder und GIFs euch geschickt wurden. Bisher konntet ihr vorab nur Textnachrichten lesen. Dateien wurden nur als kleine Kamera oder GIF-Icon angekündigt, aber nicht angezeigt. Wenn ihr nach dem Update auf die Benachrichtigung tippt und euren Finger festhaltet, könnt ihr "Ansicht" auswählen und erhaltet eine Vorschau von Fotos oder GIFs. Alternativ wischt ihr die Benachrichtigung einfach nach links und tippt dann auf "Ansicht".

Warnung vor gefährlichen Links

Ihr benötigt neben der aktuellsten WhatsApp-Version mindestens iOS 10. Aktuell scheint die Funktion allerdings noch nicht richtig zu funktionieren. Es liegt offenbar noch ein Fehler vor, der zeitnah behoben werden solle, meldet WABetainfo via Twitter. Zu de weiteren Neuerungen des Updates gehört ein "Status"-Reiter, in dem ihr nach neuen Statusmeldungen suchen könnt. Für Android sind beide Features noch nicht verfügbar, dürften allerdings bald nachgereicht werden.

Ein weiteres neues Feature taucht im Changelog der Version 2.18.90 im Apple Store nicht auf, dafür meldet WABetainfo: Ihr werdet fortan von WhatsApp darauf aufmerksam gemacht, sollten an euch verschickte Links als gefährlich eingestuft werden. Ein großer, roter Banner mit Warnzeichen und dem Text "Verdächtiger Link" warnt euch unübersehbar vor einer potenziell gefährlichen Webseite.


Weitere Artikel zum Thema
Apple, Samsung, Xiaomi? Das belieb­teste Smart­phone der Welt kommt von ...
Michael Keller
Das iPhone Xr war vermutlich bislang das beliebteste Smartphone
Samsung Galaxy A51, iPhone 11, Huawei P20 oder Xiaomi Redmi Note 8? Ein Gerät wurde Anfang 2020 mit Abstand am häufigsten verkauft.
"iPhone X hätte mich fast umge­bracht": Milli­ar­den-Klage von Esco­bar-Bruder
Francis Lido
Roberto Escobar mit einem Foto seines berühmten Bruders Pablo
Beinahe hätte das iPhone X den Bruder von Pablo Escobar umgebracht, heißt es in einer Klage. Was ist passiert?
iPhone: Plötz­lich Upda­tes für fast alle Apps? Das steckt dahin­ter
Francis Lido
Sollt euch ihr fast all eure iPhone-Apps aktualisieren?
Zahlreiche iPhone-Apps verlangen derzeit nach einem Update. Wir verraten euch, was es damit auf sich hat. Offenbar spielt iOS 13.5 eine Rolle.