WhatsApp für iPad: Neue Hinweise auf Tablet-Version des Messengers

WhatsApp könnte bald auch offiziell auf Apples iPad-Geräten laufen
WhatsApp könnte bald auch offiziell auf Apples iPad-Geräten laufen(© 2014 CURVED)

Funktioniert WhatsApp bald auch ohne Umwege direkt auf dem iPad? Nach mehreren Hinweisen in der Vergangenheit zeigt nun ein neuer Fund in der Desktop-App des Messengers, dass die Entwickler sich mit dem Thema beschäftigen.

In einem Verzeichnis für Icons in der Desktop-Variante von WhatsApp hat der Beta-Tester und Twitter-Nutzer WABetaInfo eine interessante Entdeckung gemacht: Ein Unterverzeichnis lautet hier offenbar "Tablet-iOS", wie er in einem Tweet mitteilt. Da Apples iPad-Geräte die einzigen Tablets sind, die mit dem iOS-Betriebssystem laufen, ist dies als Hinweis auf eine App für sie zu betrachten.

Wie WhatsApp Web?

Ohne offizielle Bestätigung der Macher von WhatsApp bleibt leider noch offen, was für eine Lösung für Apples iPad geplant ist. Auch der Leak-Experte WABetaInfo weist darauf hin, dass er nicht mit Sicherheit sagen kann, ob die Entwickler an einer vollwertigen App arbeiten, wie sie seit Langem für das iPhone bereitsteht.

Es ist ebenfalls möglich, dass anstelle einer Anwendung zum Herunterladen und Installieren bloß eine angepasste Version von WhatsApp Web in Arbeit ist. Derzeit müssen Nutzer mit einem iPad noch im Browser die Desktop-Variante des Web-Dienstes laden, wenn sie den Messenger über diesen Umweg wie an einem PC verwenden möchten. Wann wir Genaueres erfahren werden, ist derzeit leider nicht klar.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 12 mini: Kamera im DxOMark-Check – das sind die Mängel
Sebastian Johannsen
Die Dual-Kamera vom iPhone 12 mini ist sehr gut, aber nicht perfekt
Die Dual-Kamera vom iPhone 12 mini musste sich auch den Spezialisten von DxOMark stellen. Wie das Ergebnis ausgefallen ist, lest ihr hier.
iOS 14.4 ist da: Darum soll­tet ihr das iPhone-Update schnell instal­lie­ren
Julian Schulze
iOS 14.4 schließt kritische Sicherheitslücken und bringt neue Features auf das iPhone
Apple hat iOS 14.4 veröffentlicht. Das iPhone-Update schließt eine kritische Sicherheitslücke und bringt dazu Bugfixes und neue Features mit sich.
Meinung: iPhone 12 mini – 5 Gründe für den Kauf
Christoph Lübben
Her damit9Das iPhone 12 mini bleibt angeblich hinter Apples Erwartungen. Kaufargumente gibt es aber dennoch einige
Ihr findet das iPhone 12 mini interessant, aber habt noch Bedenken? Unser Chefredakteur verrät euch, wieso ihr dem Handy eine Chance geben solltet.