WhatsApp für iPad: Neue Hinweise auf Tablet-Version des Messengers

WhatsApp könnte bald auch offiziell auf Apples iPad-Geräten laufen
WhatsApp könnte bald auch offiziell auf Apples iPad-Geräten laufen(© 2014 CURVED)

Funktioniert WhatsApp bald auch ohne Umwege direkt auf dem iPad? Nach mehreren Hinweisen in der Vergangenheit zeigt nun ein neuer Fund in der Desktop-App des Messengers, dass die Entwickler sich mit dem Thema beschäftigen.

In einem Verzeichnis für Icons in der Desktop-Variante von WhatsApp hat der Beta-Tester und Twitter-Nutzer WABetaInfo eine interessante Entdeckung gemacht: Ein Unterverzeichnis lautet hier offenbar "Tablet-iOS", wie er in einem Tweet mitteilt. Da Apples iPad-Geräte die einzigen Tablets sind, die mit dem iOS-Betriebssystem laufen, ist dies als Hinweis auf eine App für sie zu betrachten.

Wie WhatsApp Web?

Ohne offizielle Bestätigung der Macher von WhatsApp bleibt leider noch offen, was für eine Lösung für Apples iPad geplant ist. Auch der Leak-Experte WABetaInfo weist darauf hin, dass er nicht mit Sicherheit sagen kann, ob die Entwickler an einer vollwertigen App arbeiten, wie sie seit Langem für das iPhone bereitsteht.

Es ist ebenfalls möglich, dass anstelle einer Anwendung zum Herunterladen und Installieren bloß eine angepasste Version von WhatsApp Web in Arbeit ist. Derzeit müssen Nutzer mit einem iPad noch im Browser die Desktop-Variante des Web-Dienstes laden, wenn sie den Messenger über diesen Umweg wie an einem PC verwenden möchten. Wann wir Genaueres erfahren werden, ist derzeit leider nicht klar.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 12 mini: Es kommt wohl tatsäch­lich
Francis Lido
Her damit35So ähnlich könnte das iPhone 12 mini aussehen
Ein weiter Hinweis ist aufgetaucht: Offenbar steht das iPhone 12 mini tatsächlich in den Startlöchern.
Apple Watch 6: Ist die Blut­sau­er­stoff-Messung nutz­los?
Francis Lido
Apple Watch 6: Diese LEDs dienen der Blutsauerstoffmessung
Die Apple Watch 6 hebt sich vor allem durch das SpO2-Tracking vom Vorgänger ab. Doch wie gut funktioniert die Blutsauerstoff-Messung?
iOS 14.0.1: Mini-Update vertreibt nervige Bugs
Lars Wertgen
Knapp 30 Prozent aller iPhone-Nutzer sind unmittelbar nach Release auf iOS 14 umgestiegen
Apple hat ein Update für euer iPhone veröffentlicht. Mit iOS 14.0.1 verschwinden einige nervige Fehler. Das iPad kriegt auch einen Patch.