WhatsApp: GIF-Feature wird nun auch für Android getestet

Her damit !19
Die WhatsApp-Beta für iOS unterstützte animierte GIFs schon im Juni
Die WhatsApp-Beta für iOS unterstützte animierte GIFs schon im Juni(© 2016 Twitter.com/WABetaInfo)

WhatsApp könnte schon bald das nächste Update erhalten. Wie der auf den Messenger spezialisierte Leak-Experte und Beta-Tester WABetaInfo via Twitter verriet, arbeiten die Verantwortlichen offenbar gerade an der Funktion zum Versenden von GIFs unter Android.

Bald können wir endlich auch über WhatsApp die witzigen animierten GIF-Bilder versenden. Erste Hinweise auf das geplante Feature gab es schon vor einiger Zeit, später folgte der Beweis: In einem Tweet zeigte WABetaInfo die funktionierende Einbindung eines animierten GIFs in einer Beta-Version von WhatsApp für iOS. Die App für Android war zu diesem Zeitpunkt aber offenbar noch nicht so weit.

Der animierte Beweis

Nun hat der WhatsApp-Tester nachgelegt und ein GIF bei Twitter veröffentlicht, das wiederum ein animiertes GIF in der Beta-Version von WhatsApp für Android zeigt. Seinem Kommentar zufolge ist das Feature nun offenbar eingebunden aber noch standardmäßig deaktiviert. Die große Frage ist nun, wie lange es dauern wird, bis die Funktion in die finale Version des Messengers überführt wird.

Wie es scheint, sind der Versand und die Anzeige von GIFs nun sowohl in der Beta-Version für Android als auch in der für iOS enthalten. Nun werden die Tester vermutlich noch einige Zeit mit der Überprüfung der Funktion verbringen, bis das Feature dann auch bei uns ankommen wird.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Note 8: Pie-Beta ist da und bringt Nacht­mo­dus mit
Lars Wertgen
Das Samsung Galaxy Note 8 ist seit September 2017 auf dem Markt
Galaxy Note 9 und Samsung Galaxy S9 (Plus) haben Android Pie bereits erhalten. Für das Samsung Galaxy Note 8 öffnet sich nun die Beta-Phase.
"Ghost­bus­ters": Fort­set­zung zu Origi­nal­fil­men geplant
Sascha Adermann
Der "Ghostbusters"-Film von 2016 war wegen der Besetzung mit Geisterjägerinnen umstritten
Die "Ghostbusters" sollen wieder die Leinwand erobern. Bereits 2020 soll die Fortsetzung zu den beiden Originalfilmen aus den 80er Jahren erscheinen.
Snap­dra­gon 855: So schnell sind die Android-Smart­pho­nes von morgen
Sascha Adermann
Der Snapdragon 855 ist in Sachen Leistung offenbar mehr als nur ein kleiner Drache
Wie leistungsfähig der Snapdragon 855 tatsächlich ist, will Android Authority getestet haben. Die Benchmarks des Chipsatzes sind vielversprechend.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.