WhatsApp: GIF-Feature wird nun auch für Android getestet

Her damit !19
Die WhatsApp-Beta für iOS unterstützte animierte GIFs schon im Juni
Die WhatsApp-Beta für iOS unterstützte animierte GIFs schon im Juni(© 2016 Twitter.com/WABetaInfo)

WhatsApp könnte schon bald das nächste Update erhalten. Wie der auf den Messenger spezialisierte Leak-Experte und Beta-Tester WABetaInfo via Twitter verriet, arbeiten die Verantwortlichen offenbar gerade an der Funktion zum Versenden von GIFs unter Android.

Bald können wir endlich auch über WhatsApp die witzigen animierten GIF-Bilder versenden. Erste Hinweise auf das geplante Feature gab es schon vor einiger Zeit, später folgte der Beweis: In einem Tweet zeigte WABetaInfo die funktionierende Einbindung eines animierten GIFs in einer Beta-Version von WhatsApp für iOS. Die App für Android war zu diesem Zeitpunkt aber offenbar noch nicht so weit.

Der animierte Beweis

Nun hat der WhatsApp-Tester nachgelegt und ein GIF bei Twitter veröffentlicht, das wiederum ein animiertes GIF in der Beta-Version von WhatsApp für Android zeigt. Seinem Kommentar zufolge ist das Feature nun offenbar eingebunden aber noch standardmäßig deaktiviert. Die große Frage ist nun, wie lange es dauern wird, bis die Funktion in die finale Version des Messengers überführt wird.

Wie es scheint, sind der Versand und die Anzeige von GIFs nun sowohl in der Beta-Version für Android als auch in der für iOS enthalten. Nun werden die Tester vermutlich noch einige Zeit mit der Überprüfung der Funktion verbringen, bis das Feature dann auch bei uns ankommen wird.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei arbei­tet wohl eben­falls an 3D-Gesichts­er­ken­nung
Guido Karsten18
Das Huawei Mate 10 Pro besitzt noch keine Frontkamera mit Tiefenwahrnehmung
Seit dem iPhone-X-Release dreht sich im Smartphone-Bereich alles um Kameras mit Tiefenwahrnehmung. Nun heißt es, auch Huawei schlägt diesen Weg ein.
Das OnePlus 5T im Vergleich mit dem iPhone X, Galaxy Note 8 und LG V30
Jan Johannsen16
LGV30, Galaxy Note 8, OnePlus 5T, iPhone 8
Großes Display, wenig Rand: Das OnePlus 5T folgt dem Trend und stellt sich dem Vergleich mit dem iPhone X, Samsung Galaxy Note 8 und LG V30.
Galaxy S9 soll im April in den Handel kommen
Christoph Lübben
Der Rand des Galaxy S9-Displays soll an der Unterseite besonders schmal sein
Womöglich kommt das Galaxy S9 erst im April 2017 in den Handel. Es soll Probleme bei der Produktion eines benötigten Chipsatzes geben.