WhatsApp: Gruppen-Anrufe und -Videotelefonate ab sofort möglich

Bei Gruppen-Videotelefonaten in WhatsApp könnt ihr alle Teilnehmer gleichzeitig sehen
Bei Gruppen-Videotelefonaten in WhatsApp könnt ihr alle Teilnehmer gleichzeitig sehen(© 2018 WhatsApp)

Was lange währt, wird endlich gut: Nach langer Zeit des Wartens führt WhatsApp endlich Gruppen-Anrufe und Videotelefonate mit mehr als zwei Teilnehmern als neue Funktion ein. Gerüchte über die geplante Neuerung gab es schon vor geraumer Zeit.

Wie WhatsApp in seinem offiziellen Blog mitteilt, werden die Sprach- und Videoanrufe für Gruppen zurzeit sowohl für iOS als auch für Android freigeschaltet. Keines der beiden großen Lager muss also länger auf die praktische Funktion warten. In der Ankündigung heißt es, dass die Nutzer des Messengers derzeit bereits täglich mehr als 2 Milliarden Minuten mit Telefonaten verbringen. Mit den neuen Möglichkeiten für Gruppengespräche könnte sich dieser Wert noch einmal deutlich erhöhen.

Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

Wer Angst um die Sicherheit seiner Privatsphäre hat, den beruhigen die Entwickler schon in ihrer Ankündigung: Wie auch beim Austausch von Textnachrichten seien die Gruppen-Anrufe und -Videotelefonate über WhatsApp Ende-zu-Ende-verschlüsselt. Außerdem soll die Funktion auch "unter verschiedenen Netzwerkbedingungen zuverlässig auf der ganzen Welt funktionieren."

Gerade der zuletzt genannte Punkt dürfte einen nicht unerheblichen Teil der Entwicklungszeit in Anspruch genommen haben. Da WhatsApp weltweit verwendet wird, müssen die Macher sichergehen, dass auch Funktionen mit vergleichsweise hohem Anspruch an die Datenverbindung störungsfrei genutzt werden können. Gerüchte über die Entwicklung von Gruppen-Videotelefonaten für WhatsApp kursieren bereits seit der Einführung von Videoanrufen für zwei Personen Ende 2016.


Weitere Artikel zum Thema
Handy mit dem Auto verbin­den: Diese Möglich­kei­ten gibt es
Tobias Birzer
Es gibt ganz unterschiedliche Varianten, um euer Handy mit dem Auto zu verbinden.
Das Smartphone kann auch im Auto eine tolle Ergänzung sein. Wir erklären euch, in welchen Varianten ihr das Handy mit dem Auto verbinden könnt.
Galaxy S10: Samsung-Nutzer futtern in Restau­rants geheime Menüs
Francis Lido
Das Samsung Galaxy S10 schaltet in manchen Restaurants geheime Speisen frei
Mit dem Galaxy S10 zum "Secret Menu": In Großbritannien können Samsung-Nutzer geheime Speisen in Restaurants entdecken.
Android: Google bringt euch scrol­lende Screens­hots – aber viel zu spät
Christoph Lübben
Auf Smartphones wie dem Google Pixel 3 XL gibt es selbst mit Android Q keine scrollenden Screenshots
Zu wenig, zu spät: Google will euch endlich scrollende Screenshots ermöglichen. Das Ganze kommt aber nicht mehr 2019 mit Android Q.