WhatsApp hat schon über 500 Millionen aktive Nutzer

Unfassbar !9
Immer noch nicht sicher: WhatsApp unter Android
Immer noch nicht sicher: WhatsApp unter Android(© 2014 CURVED)

Vor etwas mehr als zwei Monaten gab Facebook den Kauf von WhatsApp bekannt. Das Wachstum des Messengers hat sich allen Unkenrufen zum Trotz kaum verlangsamt. Der nächste Meilenstein ist erreicht: Eine halbe Milliarde Menschen sind aktive Nutzer der App.

Den größten Zuwachs verzeichnete WhatsApp nach eigenen Angaben in den Schwellenländern Brasilien, Indien, Mexiko und Russland. Hier gibt es nach wie vor ein großes Potenzial, das WhatsApp unbedingt nutzen will, um das von Mark Zuckerberg formulierte Ziel zu erreichen "eine Milliarde Menschen zu verbinden". Der beliebte Messenger hat auch in Deutschland eine große Fan-Gemeinde: Hierzulande nutzen mehr als 32 Millionen Menschen WhatsApp.

Zur Feier des Tages rühmt sich der Betreiber mit weiteren Rekordwerten: 700 Millionen Bilder und 100 Millionen Videos würden etwa pro Tag versendet. Anscheinend konnte sich WhatsApp trotz heftiger Kritik gegen die wachsende Konkurrenz durchsetzen und sich der Erweiterung seiner Geschäftsfelder widmen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Erstes Bild von Apples A11-Chip gesich­tet
Guido Karsten
Auch im transparenten iPhone 8-Konzept von CURVED/labs wurde der A11 natürlich berücksichtigt
Wenige Wochen vor der Vorstellung des iPhone 8 ist nun das erste Foto vom A11-Chip aufgetaucht. Er soll das Jubiläumsgerät antreiben.
BlackBerry KeyOne: YouTu­ber über­prüft Bend­gate-Fix des Herstel­lers
Guido Karsten
BlackBerry Keyone YouTube JerryRigEverything
Im ersten Versuch scheiterte es kläglich. Besteht das BlackBerry KeyOne im zweiten Anlauf den Biegetest?
Xiaomi Mi Mix 2 soll wie iPhone 8 über 3D-Gesichts­er­ken­nung verfü­gen
Guido Karsten2
Der Nachfolger des Mi Mix von XIaomi könnte über eine Frontkamera mit Tiefenwahrnehmung verfügen
Ein Screenshot auf Weibo sorgt für neue Gerüchte. Angeblich soll das kommende Premium-Phablet von Xiaomi 3-D-Gesichtserkennung unterstützen.