iPhone-Nutzer können ihren WhatsApp-Status noch mehr anpassen

Unfassbar !9
In WhatsApp könnt Ihr auch regelmäßig Statusmeldungen für Freunde hinterlassen
In WhatsApp könnt Ihr auch regelmäßig Statusmeldungen für Freunde hinterlassen(© 2017 CURVED)

Eigentlich hatten die Entwickler schon vor ein paar Wochen damit begonnen, das Feature der anpassbaren Statusmeldungen für iOS-Nutzer zu aktivieren. Offenbar war der Vorgang aber ins Stocken geraten. Wie der auf WhatsApp spezialisierte Leak-Experte WABetaInfo berichtet, wird die Funktion nun wieder langsam für mehr und mehr Nutzer freigeschaltet.

Wem die bisherigen Statusmeldungen noch nicht gereicht haben, der darf sie von nun an bunt einfärben und auch anderweitig anpassen. Die Hintergrundfarbe lässt sich ebenso wie die Schriftart verändern und auch Links könnt Ihr in Eurem Statusfeld hinterlassen. Fraglich ist, ob diese kosmetischen Verbesserungen das Feature wirklich beliebter machen werden.

Status soll aktuell bleiben

WhatsApp wünscht sich, dass Ihr das Statusfeld häufig und mit aktuellen Informationen bestückt. Dies belegt die automatische Löschfunktion. Hinterlegt Ihr nämlich eine Statusmeldung, wird diese nach 24 Stunden wieder entfernt. Witzige aber zeitlose Sprüche, wie sie besonders früher im statischen Begrüßungstext der WhatsApp-Profile zu finden waren, sind also für die Statusmeldungen mit Verfallsdatum eher nicht mehr zeitgemäß.

Der WhatsApp-Status soll also als Kommentarfeld für aktuelle Geschehnisse dienen. Besucht Ihr ein Konzert, könntet Ihr beispielsweise den Link zu Eurem Lieblingssong oder der Homepage des Künstlers für Freunde in Eurem Status ablegen. Die Idee hinter dem Feature ist sicher nicht falsch aber eben auch nicht neu. Es wird sich zeigen, ob WhatsApp-Nutzer in Zukunft häufiger den Status nutzen und von anderen Messengern mit einem Schwerpunkt auf dieser Funktion ablassen werden.


Weitere Artikel zum Thema
Face­book testet WhatsApp-Button inner­halb seiner Android-App
Christoph Lübben
Womöglich erhält auch die finale Version von Facebook bald einen WhatsApp-Button
Direkt zu WhatsApp gelangen: Facebook soll eine Funktion testen, die Euch von Facebook zum Messenger wechseln lässt, ohne Umwege.
Anki Over­drive Fast & Furious im Test: mit Hobbs und Dom auf der Renn­piste
Jan Johannsen
Anki Overdrive Fast & Furious: Der Ice Charger und der MXT als neue Supercars.
Von der Kinoleinwand auf die Rennstrecke: Anki Overdrive Fast & Furious will mit zwei Autos aus der Filmreihe punkten. Wir sind sie Probe gefahren.
"Sky Sport"-App schickt Euch Videos gerade gefal­le­ner Bundes­liga-Tore
Guido Karsten
Sky Sport News HD können zahlende Abonnenten auch über die "Sky Sport"-App streamen
Euer Lieblingsverein spielt und Ihr seid unterwegs? Statt nur Nachrichten aus dem Liveticker zu lesen, könnt Ihr nun gefallene Toren direkt sehen.