WhatsApp lässt Euch Status-Meldungen nun einfärben und mit Links versehen

WhatsApp bietet Euch bald noch mehr Möglichkeiten bei der Erstellung von Statusangaben
WhatsApp bietet Euch bald noch mehr Möglichkeiten bei der Erstellung von Statusangaben(© 2017 CURVED)

WhatsApp hat in den vergangenen Monaten eine Erweiterung des Status-Features vorbereitet, nun sollt Ihr Zugriff darauf erhalten. Wie der auf WhatsApp spezialisierte Leak-Experte WABetaInfo via Twitter meldet, haben die Entwickler des Messengers damit begonnen, die Funktion auf iOS-, Windows- und Android-Geräten freizuschalten.

Schon in den vergangenen Wochen und Monaten hatten wir darüber berichtet, dass WhatsApp offenbar versteckt im Hintergrund weiter am Status-Feature feilt. Erweiterte Möglichkeiten wie die zur Formatierung des Textes und für die Wahl der Hintergrundfarbe sollen bereits in vergangenen Versionen versteckt gewesen sein. Ein weiteres Update für die Aktivierung des Features ist daher offenbar nicht notwendig.

Auch Links sind erlaubt

Dem Bericht zufolge können weltweit immer mehr Nutzer des Messengers von den neuen Funktionen Gebrauch machen und ihre Statusmeldungen aufmotzen. Wer es vielleicht nicht so mit Farben und dem Design hat und lieber Informationen vermitteln möchte, der dürfte sich darüber freuen, dass Statusmeldungen nun auch Links enthalten dürfen.

Ob die Statusmeldungen innerhalb von WhatsApp dank der Erweiterung häufiger zum Einsatz kommen, muss die Zeit zeigen. Bislang haben wir das Gefühl, dass die Funktion nicht zu den beliebtesten Features im Messenger gehört. Ob das nun daran liegt, dass der Start des Statusbereichs recht holprig verlief, oder dass Nutzer bereits andere Apps verwenden, um begrenzt haltbare Statusmeldungen abzusetzen, ist fraglich. Was haltet Ihr vom WhatsApp-Status?


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy A8 (2018) erhält Android Pie
Sascha Adermann
Galaxy A8 (2018) und A8 Plus (2018) erhalten Android Pie mit frischem Sicherheitsupdate
Samsung verteilt Android Pie in Deutschland für Galaxy A8 (2018) und A8 Plus (2018). Beide Smartphones erhalten auch einen aktuellen Sicherheitspatch.
Apple: Spei­cher-Upgrade bei MacBook und Co. ab sofort güns­ti­ger
Lars Wertgen
Euer MacBook Pro könnt ihr künftig günstiger als bisher mit neuem Speicher ausstatten
Wer Apple-Produkte kauft, muss in der Regel reichlich Geld in die Hand nehmen. Für MacBook und Co. hat der Hersteller nun aber die Preise gesenkt.
"Angry Birds AR" kommt in Kürze auf iPhone und iPad
Francis Lido
Angry-Birds-AR
"Angry Birds AR: Isle of Pigs" erscheint in Kürze für iOS. Der Start erfolgt voraussichtlich im April 2019.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.