WhatsApp läuft nun auch über Android Wear-Smartwatches

Her damit !21
Die Bedienung von WhatsApp funktioniert nun auch über Smartwatches mit Android Wear
Die Bedienung von WhatsApp funktioniert nun auch über Smartwatches mit Android Wear(© 2014 CURVED)

Wer eine Smartwatch mit Android Wear-Betriebssystem sein Eigen nennt, der darf in Zukunft auch über die intelligente Uhr auf WhatsApp-Nachrichten antworten. Wie Caschys Blog berichtet, stellt die aktuelle Beta-Version des Messengers die Kompatibilität her und bietet sogar zwei unterschiedliche Wege auf die Ihr reagieren dürfen.

Die Beta von WhatsApp mit der Versionsnummer 2.11.319 zeigt Euch demnach nicht mehr nur eine Nachricht an, sondern lässt Euch auf Wunsch auch per Spracheingabe einen Antworttext einsprechen. Sollte Euch dies aufgrund der Umgebungslautstärke oder anderer Umstände nicht gelegen kommen, habt Ihr zudem die Wahl, auf vorgefertigte Antworten zurückzugreifen. Die Auswahl ist hier allerdings noch ziemlich dünn und beschränkt sich auf Yes, No, LOL, HaHa und See you soon.

Beta-Version 2.11.319 erforderlich

Wer die aktuelle Beta installieren und WhatsApp auf seinem Android Wear-Gerät ausprobieren möchte, muss zunächst auf die offizielle Seite des Messengers gehen: Hier wird zwar noch nicht die nötige Version 2.11.319 angeboten, doch kann zumindest die WhatsApp.apk in Version 2.11.315 heruntergeladen werden. Nach der Installation sollte sich der Messenger dann selbstständig auf Version 2.11.319 updaten.

Ob die Nutzung von WhatsApp auf Android Wear-Geräten nun das Feature ist, das einen Hype um die Smartwatches anfachen wird, darf wohl bezweifelt werden. Dennoch ist es schön zu sehen, dass sich die Entwickler beliebter Apps Gedanken darüber machen, wie sie die Wearables in ihre Pläne miteinbeziehen können.


Weitere Artikel zum Thema
Google zeigt bald Stre­a­ming­dienste bei Suche nach Filmen und Serien an
1
So soll die überarbeitete Infobox in den Google-Suchergebnissen aussehen
Google zeigt bald bei der Suche an, woher Ihr etwa einen Film, eine Serie oder einen Song legal beziehen könnt.
Galaxy S8: Samsungs Update gegen Rotstich-Displays ist da
5
UPDATEPeinlich !5Einige Modelle des Galaxy S8 und S8 Plus haben ein Display mit Rotstich
Schluss mit Rotstich: Einige Modelle des Galaxy S8 haben ein rötlich gefärbtes Display. Ein ausrollendes Update soll das nun durch eine Option ändern.
Apple Music geht Part­ner­schaft mit Musik­vi­deo-App musi­cal.ly ein
Michael Keller
Über musical.ly könnt Ihr nun auch Songs von Apple Music hören
musical.ly und Apple Music sind eine Kooperation eingegangen: Künftig könnt Ihr Songs des Streaming-Dienstes innerhalb der Netzwerk-App hören.