Bestellhotline: 0800-0210021

WhatsApp: Neue Features im Anflug – Mark Zuckerberg hat es ausgeplaudert

Mark Zuckerberg hat sich zu WhatsApp geäußert
Mark Zuckerberg hat sich zu WhatsApp geäußert (© 2016 Facebook )

WABetaInfo hat uns bereits mit etlichen Leaks zu neuen WhatsApp-Funktionen versorgt. Dieses Mal sind die Informationen dazu anscheinend von höchst offizieller Stelle bestätigt. Und zwar von niemand Geringerem als Facebook-CEO Mark Zuckerberg und seinem Pendant bei WhatsApp, Will Cathcart.

Kontaktiert haben die beiden WABetaInfo über – richtig – WhatsApp. Der CEO des Unternehmens sei von sich aus auf die Seite zugekommen und habe sich für die regelmäßige Berichterstattung bedankt – quasi ein Ritterschlag für WABetaInfo.

Kurz darauf sei dann auch noch Mark Zuckerberg hinzugestoßen, um über neue WhatsApp-Features zu plaudern. Dem Facebook-CEO zufolge befinden sich derzeit diverse Funktionen zum Schutz der Privatsphäre in Arbeit. Zwei davon stehen offenbar vor der Tür.

WhatsApp: "Disappearing Mode" kommt

Zuckerberg wies zunächst darauf hin, dass WhatsApp vor Kurzem die selbstlöschenden Nachrichten eingeführt habe – ein Feature, das es etwa bei Snapchat in ähnlicher Form schon seit Jahren gibt: Ist es aktiviert, verschwinden eure Nachrichten nach sieben Tagen aus dem Chat-Verlauf. Allerdings müsst ihr die Funktion aktuell für jede Unterhaltung einzeln aktivieren. Das werde in Zukunft nicht mehr notwendig sein.

Denn wie Zuckerberg verriet, stehe der Rollout des sogenannten "Disappearing Mode" unmittelbar bevor. Dieser werde selbstlöschenden Nachrichten für alle Unterhaltungen zum Standard machen – wenn ihr das wünscht.

"View Once" ebenfalls bestätigt

Darüber hinaus kurz vor dem Release stehe das WhatsApp-Feature "View Once". Greift ihr darauf zurück, sind eure versendeten Inhalte offenbar noch kürzer sichtbar als die selbstlöschenden Nachrichten. Denn unmittelbar nachdem ein Adressat Bilder und Videos von euch geöffnet und gesehen habe, lasse "View Once" sie auch schon wieder verschwinden.

Auch der bereits seit Langem durchgesickerte Mult-Device-Support ist kurz zur Sprache gekommen. Darauf angesprochen bestätigte Zuckerberg, dass das Feature kommen wird. Zwar habe es große technischen Herausforderungen gegeben, doch diese seien inzwischen überwunden.

Das heißt: In Zukunft werdet ihr ein WhatsApp-Konto auf mehreren Geräten nutzen können, und zwar auch ohne aktive Internet-Verbindung auf dem Hauptgerät. Zuckerberg verriet außerdem, dass die Synchronisierung eurer WhatsApp-Daten auch dann funktioniere, wenn euer Handy ausgehe.

P40 Lite Schwarz Frontansicht 1 Deal
Huawei P40 Lite
+ BLAU Allnet XL 8 GB + 2 GB
mtl./24Monate: 
9,99
einmalig: 
25,00 €
zum shop
Galaxy S20 FE mit Nest Hub Blau Frontansicht 1 Deal
Samsung Galaxy S20 FE
+ BLAU Allnet Plus 13 GB + 2 GB
+ GRATIS Google Nest Hub
mtl./24Monate: 
24,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema