WhatsApp: Neue iOS-Version legt Bilder in separatem Ordner ab

Supergeil !15
Für WhatsApp-Fotos gibt es unter iOS nun einen eigenen Ordner
Für WhatsApp-Fotos gibt es unter iOS nun einen eigenen Ordner(© 2016 CURVED)

Praktisches Feature für den Messenger-Dienst: WhatsApp für iOS steht offenbar ab sofort in einer neuen Version zum Download bereit. Das Update soll nicht nur Fehler ausräumen, sondern auch eine neue Funktion mitbringen – einen eigenen Ordner für Bilder aus der App.

Laut des Changelogs von WhatsApp beinhaltet das Update auf Version 2.17.3 der iOS-App "Bug-Fixes"; doch mobiFlip zufolge bringt die Aktualisierung darüber hinaus einen Ordner für Fotos mit. In dem Ordner namens "WhatsApp" legt die Anwendung offenbar alle Bilder ab, die Ihr über einen Chat auf dem iPhone empfangt. Das ist praktisch, da Ihr so nicht mehr die "Momente" in Eurer Fotos-App nach einem Bild durchsuchen müsst – egal, ob Ihr es ansehen, verschieben oder löschen wollt. Sobald Ihr das Update installiert habt, werden alle Fotos automatisch in den neuen Ordner abgelegt.

Zwei-Faktor-Authentifizierung

Gerade erst hat WhatsApp eine wichtige Funktion für seinen Messenger-Dienst freigeschaltet: Seit dem 10. Februar 2017 steht allen Nutzern unter iOS und Windows die Zwei-Faktor-Authentifizierung zur Verfügung. Wie Ihr das praktische Sicherheits-Feature einrichtet und warum dies sinnvoll ist, entnehmt Ihr unserem Artikel zum Thema.

Wie vor Kurzem bekannt wurde, soll WhatsApp unter iOS noch ein weiteres Feature für Bilder erhalten. Demnach könnt Ihr künftig mit dem Messenger das Seitenverhältnis von Videos, GIFs und Fotos anpassen. Wann diese in einer Beta-Version entdeckte Funktion für alle Nutzer der App erscheinen könnte, ist derzeit noch nicht bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch schickt "gesun­den" Mann zur Herz-OP
Lars Wertgen
Unfassbar !18Die Gesundheits-Funktionen der Apple Watch erweisen sich immer wieder als Lebensretter
Die Apple Watch hat einem Nutzer erneut das Leben gerettet. Dieses Mal war es aber nicht die EKG-App, die den entscheidenden Hinweis gab.
Duales WLAN für Smart­pho­nes: Surft ihr bald mit drei­fa­cher Geschwin­dig­keit?
Lars Wertgen
Auf eurem Smartphone könnt ihr bald noch schneller surfen
Bald ladet ihr Dateien wohl um ein Vielfaches schneller als bisher auf euer Smartphone. Duales WLAN soll dies möglich machen.
Xiaomi Mi Band 4 spricht jetzt auch Deutsch
Lars Wertgen
Das Xiaomi Mi Band 4 konntet ihr bisher nur auf Englisch und Chinesisch nutzen
Das Xiaomi Mi Band 4 hatte für Nutzer bisher einen Makel: Es war nicht in deutscher Sprache nutzbar. Diese hat der Hersteller nun nachgereicht.