WhatsApp: So könnt Ihr sehen, welche Nachrichten an Euch gelöscht wurden

Peinlich !5
Wenn Ihr Nachrichten in WhatsApp löscht, können Android-Nutzer diese womöglich doch noch lesen
Wenn Ihr Nachrichten in WhatsApp löscht, können Android-Nutzer diese womöglich doch noch lesen(© 2017 CURVED)

Seit Ende Oktober 2017 ist es bei WhatsApp möglich, abgeschickte Nachrichten noch zu löschen. Doch das bedeutet nicht unbedingt, dass der Empfänger die Mitteilung überhaupt nicht mehr sehen kann. Es soll Mittel und Wege geben, um diese auch nach dem Löschen noch lesen zu können – in einigen Fällen.

Zumindest Besitzer eines Android-Smartphones haben die Möglichkeit, eine erhaltene Nachricht doch noch einzusehen, auch wenn der Absender diese gelöscht hat. Dies sei über das Logbuch der Benachrichtigungen möglich, berichtet Gadgets 360 unter Berufung auf das spanische Blog Android Jefe.

Nachrichten in der History

Ältere Benachrichtigungen auf Android-Smartphones könnt Ihr demnach etwa über eine App wie zum Beispiel "Notification History" einsehen, die Ihr im Google Play Store findet. Dort dürftet Ihr dann auch die Nachricht der gelöschten WhatsApp-Mitteilung finden – sofern Ihr Benachrichtigungen für den Messenger aktiviert habt. Falls Ihr den Nova Launcher benutzt, benötigt Ihr aber offenbar keine App dafür. Eure Benachrichtigungs-Historie befinde sich dann direkt in den Einstellungen des Launchers.

Allerdings gebe es für den Trick ein paar Einschränkungen. So könnt Ihr nur die ersten 100 Zeichen lesen, weil nur dieser Teil von Textnachrichten in der Benachrichtigung angezeigt wird. Gelöschte Bilder und Videos sollen gar nicht mehr sichtbar gemacht werden. Weiterhin sei die Nachricht nur lesbar, wenn Ihr mit der Benachrichtigung "interagiert" habt. Darunter fällt offenbar auch, wenn Ihr die Notification wegwischt. Zudem könnt Ihr Benachrichtigungen wohl nicht mehr einsehen, wenn Ihr einen Neustart durchführt, da so das Logbuch des Smartphones zurückgesetzt werde


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Redmi und die erste Kamera mit 64 MP: Liebe zum Detail
Francis Lido
Das Redmi K20 Pro hat noch keine 64-MP-Kamera
Xiaomi hat ein Redmi-Smartphone mit 64-MP-Kamera angeteasert. Das Beispiel-Foto zeigt beeindruckend viele Details und eine hohe Auflösung.
Das Google Pixel 4 per Finger­schnip­pen steu­ern – dank Radar-Funk­tion
Lars Wertgen
Im Vergleich zum Pixel 3XL (Foto) hat das Google Pixel 4 keine Notch
Google bleibt sich auch beim Pixel 4 treu und setzt ein klassischen Design. Das Innenleben ist dafür umso spannender. Gibt es ein Radar-Feature?
Apple Watch schickt "gesun­den" Mann zur Herz-OP – und rettet so sein Leben
Lars Wertgen
Unfassbar !29Die Gesundheits-Funktionen der Apple Watch erweisen sich immer wieder als Lebensretter
Die Apple Watch hat einem Nutzer erneut das Leben gerettet. Dieses Mal war es aber nicht die EKG-App, die den entscheidenden Hinweis gab.