WhatsApp soll für vollen iPhone-Speicher verantwortlich sein

Peinlich !81
Die aktuelle Version von WhatsApp läuft nicht ganz rund
Die aktuelle Version von WhatsApp läuft nicht ganz rund(© 2015 CURVED)

Neue Probleme mit der aktuellen Version von WhatsApp: Der beliebte Messenger-Dienst hat erst vor wenigen Tagen ein Update auf Version 2.12.14 erhalten. Nun scheint es, dass die iOS-Version der App durch einen Bug auf vielen iPhones den Speicher füllt.

Viele Nutzer hätten berichtet, dass ihr iPhone nach dem Update von WhatsApp innerhalb von kurzer Zeit die Meldung "Speicher ist voll" angezeigt hat, berichtet iphone-ticker. Eine Besitzerin eines iPhone 6 Plus habe daraufhin sogar viele Inhalte von ihrem Gerät gelöscht. Wie sie feststellen musste, wurde die Meldung über den knappen Speicherplatz dennoch weiterhin angezeigt.

Nicht vorgesehener Speicherzugriff

Auch der Apple-Support habe das Problem mittlerweile bestätigt – offenbar ist tatsächlich ein Bug der neuesten WhatsApp-Version für den Fehler verantwortlich. Demnach soll die Messenger-App Daten in einem Bereich des iPhone-Speichers ablegen, auf den sie eigentlich keinen Zugriff haben sollte. Aus diesem Grund könnte auch die Anzeige der iOS-Speicherverwaltung WhatsApp nicht als Verursacher des vollen Speichers erkennen.

Es ist bereits das zweite Problem, das nach dem Update auf Version 2.12.14 auftritt: Anfang März gab es Ausfälle des Dienstes, sodass Nutzer Nachrichten nur mit Störungen senden und empfangen konnten. Das Update ist Ende Februar 2016 für die iOS-App des Messengers erschienen und soll vor allem das Verschicken von Dateien vereinfachen. Seit dem 2. März ist das WhatsApp-Update auch für Android verfügbar.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Music geht Part­ner­schaft mit Musik­vi­deo-App musi­cal.ly ein
Michael Keller
Über musical.ly könnt Ihr nun auch Songs von Apple Music hören
musical.ly und Apple Music sind eine Kooperation eingegangen: Künftig könnt Ihr Songs des Streaming-Dienstes innerhalb der Netzwerk-App hören.
Darum ist der Messen­ger Lite der bessere Face­book Messen­ger
Jan Johannsen
Links der Facebook Messenger und rechts der Messenger Lite.
Der Facebook Messenger wurde mit der Story-Funktion nach Meinung vieler Nutzer unbrauchbar. Mit dem Messenger Lite naht Rettung von Facebook selbst.
Arbeit­s­agen­tur will Euch per WhatsApp zum Traum­job verhel­fen
Die Bundesagentur für Arbeit berät nun auch via WhatsApp
Berufsberatung 2.0: Die Bundesagentur für Arbeit erweitert ihren Service und nutzt WhatsApp als kostenloses Kommunikationsmittel.