WhatsApp: Sprachmitteilungen lassen sich bald sehr viel einfacher aufnehmen

So soll die überarbeitete Sprachaufnahme für WhatsApp aussehen
So soll die überarbeitete Sprachaufnahme für WhatsApp aussehen(© 2017 CURVED)

Schon seit einer ganzen Weile könnt Ihr in WhatsApp Sprachnachrichten aufnehmen und an Eure Freunde und Bekannte versenden. Seitdem hat sich eigentlich kaum etwas an dem Feature geändert. Das wollen die Entwickler des Messengers wohl demnächst ändern. Offenbar ist eine Neuerung in Arbeit, die besonders für längere Voice-Nachrichten praktisch sein dürfte.

Wenn Ihr derzeit eine Sprachnachricht mit WhatsApp versenden möchtet, müsst Ihr das Mikrofon-Icon so lange gedrückt halten, wie Ihr diese aufzeichnet. Lasst Ihr los, wird das Ergebnis direkt abgesendet. Laut WABetaInfo experimentieren die Messenger-Entwickler mit einem neuen Design für das Feature. Sobald Ihr auf das entsprechende Mikrofon-Symbol drückt, taucht demnach am rechten Bildschirmrand ein Schloss-Symbol auf. Nach einer Wischgeste nach oben wird die Sprachaufnahme dann offenbar fortgeführt, auch ohne dass Ihr das Icon gedrückt halten müsst.

Einfaches Löschen

Allerdings erklärt WABetaInfo nicht, wie die Voice-Nachricht anschließend fertiggestellt wird, sobald Ihr die "Lock"-Funktion aktiviert habt. Es ist aber sehr wahrscheinlich, dass Ihr dafür nur auf das Mikrofon-Symbol tippen müsst. Ebenso praktisch: Aufzeichnungen könnt Ihr wohl auch ganz einfach abbrechen, ohne sie zu versenden. Rechts neben dem Mikrofon-Icon soll es eine "Abbruch"-Schaltfläche geben, die Eure Aufnahme unterbricht und löscht, wenn Ihr auf dieser nach links wischt.

Während Ihr Sprachnachrichten im neuen Modus aufzeichnet, sei es aber nicht möglich, andere Chats zu öffnen oder eine Message in WhatsApp zu tippen. Allerdings soll das Scrollen durch eine Konversation funktionieren. Ob und wann die Neuerung für iOS und Android via Update erscheint, ist derzeit noch nicht bekannt. Derzeit sollen die Entwickler lediglich mit dem Feature experimentieren

So soll die überarbeitete Sprachaufnahme für WhatsApp aussehen.(© 2017 WABetaInfo)

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy A10s: Wie wich­tig ist euch ein Finger­ab­druck­sen­sor?
Michael Keller
Samsung Galaxy A50 und A30 sollen durch das Galaxy A10s ergänzt werden
Samsung erweitert sein Angebot an Mittelklasse-Smartphones: Das Galaxy A10s soll ein Feature bieten, das in der Premium-Klasse zunehmend verschwindet.
So will Google mit dem Pixel 4 für buntere Fotos sorgen
Lars Wertgen
Android Q kommt nicht nur auf das Google Pixel 4, sondern auch auf das Google Pixel 3XL (Bild)
Das Google Pixel 4 und Android Q rücken näher. Die Kombination aus neuer Hard- und Software dürfte euch deutlich lebhaftere Fotos bescheren.
iOS 13 auspro­bie­ren: Apple veröf­fent­licht erste Public Beta
Michael Keller
Mit iOS 13 soll euer iPhone-Akku eine längere Lebensdauer erhalten
iOS 13 ist da – zumindest als Testversion. Wenn ihr das große Update auf dem iPhone ausprobieren wollt, habt ihr jetzt die Gelegenheit dazu.