WhatsApp: Sprachnachrichten ohne Pause gibt es bald auch für Android-Nutzer

WhatsApp erkennt automatisch neue Sprachnachrichten
WhatsApp erkennt automatisch neue Sprachnachrichten(© 2017 CURVED)

WhatsApp testet in seiner Beta-Version für Android ein neues Feature: Künftig hört ihr mehrere Sprachnachrichten nacheinander. Selbst aktiv werden müsst ihr nicht. Der Messenger übernimmt die Arbeit.

Wenn ihr mehrere Sprachnachrichten auf einmal erhaltet, spielt ihr nach einem künftigen Update nur noch die erste Nachricht ab. WhatsApp erkennt dann, dass mehrere Neuigkeiten eingetrudelt sind und spielt die nächste Nachricht automatisch ab, nachdem die vorherige zu Ende gehört wurde. Ihr müsst bald also nicht mehr eine Voice-Message nach der anderen starten. Der Messenger übernimmt den Schritt für euch.

iOS einen Schritt weiter

Begleitet wird die Funktion von zwei verschiedenen Tönen, die euch unter anderem informieren, wenn ihr alle neuen Sprachnachrichten abgehört habt. Aktuell befindet sich das Feature noch in der Entwicklung und ist zunächst wohl auch noch nicht für alle Beta-Nutzer verfügbar, berichtet WABetaInfo.

Das Autoplay-Feature taucht erstmals in Version 2.18.362 auf. Wann die Neuerung Teil der stabilen Version wird, ist bislang nicht bekannt. Für iPhones ist die Funktion bereits seit Version 2.18.100 im App Store verfügbar. Unter iOS gibt es zudem ein neues Nachrichten-Menü.

Für Verwunderung sorgte WhatsApp zuletzt durch eine andere Geschichte: In dem Messenger wimmelt es plötzlich von Weihnachtsmännern. Deshalb müsst ihr aber nicht gleich die Übersicht im Messenger verlieren. Eine neue Funktion macht Gruppenchats nun noch übersichtlicher. Besonders in größeren Gruppen soll "Privat antworten" hilfreich sein, wenn ih nur einem eurer Freunde kurz etwas mitteilen wollt.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 9 PureView: Deshalb verzö­gert sich der Start
Michael Keller1
Das Nokia 8.1 (Bild) soll 2019 einen großen Bruder erhalten
Das Nokia 9 kommt – das hat HMD Global im Rahmen der Nokia-8.1-Vorstellung verkündet. Auch der Grund für die Verzögerung ist nun bekannt.
Google Hangouts will das Antwor­ten erleich­tern
Michael Keller
Google stattet Hangouts mit einem Feature für smarte Antworten aus
Mit den Hangouts-Apps "Meet" und "Chat" konzentriert sich Google künftig auf Geschäftskunden. Die Chat-App soll eine smarte Antwort-Funktion erhalten.
Das waren die Tinder-Trends 2018
Christoph Lübben
Deutschland ist eines der Länder, in denen Tinder am häufigsten benutzt wird
Nun gibt es von Tinder einen Jahresrückblick. Wir erfahren etwa, welche Begriffe 2018 häufig in den Profilen der Dating-App auftauchten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.