WhatsApp testet Vorschau, wenn ihr mit mehreren Freunden etwas teilen wollt

WhatsApp lässt euch geteilte Inhalte bald vor dem Versenden überprüfen
WhatsApp lässt euch geteilte Inhalte bald vor dem Versenden überprüfen(© 2017 CURVED)

Die Entwickler von WhatsApp basteln weiterhin kontinuierlich an neuen Features für den Messenger. In einer Beta-Version für Android steht nun offenbar eine Vorschau-Funktion für  Inhalte zur Verfügung, die ihr mit mehreren Kontakten teilen wollt.

Auf diese gestoßen ist WABetaInfo in der Beta-Version 2.18.366 von WhatsApp. Wenn ihr Texte oder Medieninhalte in zwei oder mehr Chats teilen wollt, soll euch der Messenger vor dem endgültigen Versenden künftig eine Vorschau anzeigen. Daraufhin könnt ihr den Versand entweder bestätigen oder abbrechen. Wann die Funktion für alle Nutzer ausrollen wird, ist allerdings unklar.

So funktioniert die Vorschau

Um das Feature zu nutzen, müsst ihr die native Teilen-Funktion von Android verwenden: Ihr markiert also etwa eine Textpassage auf einer Webseite, halte diese eine Weile lang gedrückt und wählt im daraufhin erscheinenden Pop-up-Menü dann "Teilen" aus. Anschließend bestimmt ihr mindestens zwei Personen beziehungsweise Chats, mit denen ihr den Text teilen wollt.

Dann zeigt euch WhatsApp eine Vorschau an und ermöglicht es euch, den Versand abzubrechen, wenn das Ergebnis nicht euren Vorstellungen entspricht. Stimmt dagegen alles, tippt ihr auf den Versenden-Button und die Inhalte machen sich auf den Weg zu den von euch bestimmten Empfängern.

Wie die Vorschau in der Praxis aussieht, entnehmt ihr dem Tweet am Ende dieses Artikels. Um die Funktion bereits jetzt auszuprobieren, müsst ihr euch im Google Play Store als Beta-Tester anmelden. Dann könnt ihr die Beta-Version des Messengers herunterladen. Diese sollte es euch zudem erleichtern,  mehrere Sprachnachrichten nacheinander anzuhören.


Weitere Artikel zum Thema
Windows 10: Diese Verbes­se­run­gen sollen 2019 kommen
Francis Lido
Microsoft hat unter anderem leichte Anpassungen am Startmenü von Windows 10 vorgenommen
Eine neue Testversion von Windows 10 gibt einen Vorgeschmack auf 2019. Einige Neuerungen betreffen den Explorer.
Google Fit erhält Widgets und verbes­ser­tes Akti­vi­täts-Tracking
Lars Wertgen
Google Fit ist euer sportlicher Begleiter
Bescherung bei Google Fit: Die Entwickler integrieren Wünsche von Nutzern als neue Features.
Nvidia Shield TV unter­stützt nun den Google Assi­stant
Francis Lido
Der Google Assistant wertet Nvidia Shield TV (Bild) spürbar auf
Nvidia Shield TV bietet ab sofort Zugriff auf den Google Assistant. Dadurch könnt ihr sogar euer Smart Home über die Streaming-Box steuern.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.