WhatsApp: Update optimiert den Messenger für iPhone 6

Her damit !14
WhatsApp wird nun auf dem iPhone 6 korrekt dargestellt
WhatsApp wird nun auf dem iPhone 6 korrekt dargestellt(© 2014 WhatsApp, CURVED Montage)

Direkt nach dem Release von iOS 8.1.1 hat auch WhatsApp ein neues Update erhalten, das sich in erster Linie der korrekten Anzeige auf dem iPhone 6 und dem iPhone 6 Plus widmet. Auf den großen Bildschirmen der neuen Apple-Smartphones wurde der Messenger bislang hochskaliert, so dass die App einfach nur größer dargestellt wurde. Mit dem neuen WhatsApp-Update hat dies nun ein Ende.

Seit dem Release von iPhone 6 und iPhone 6 Plus sah WhatsApp auf den Bildschirmen der Apple-Smartphones nicht unbedingt schön aus. Statt den hinzugewonnenen Platz sinnvoll zu nutzen, zeigte der Messenger bloß eine vergrößerte Schrift an. Nun soll Whatsapp auf dem iPhone 6 und dem größeren iPhone 6 Plus wieder die gewohnte Schriftgröße und dafür mehr Nachrichten und Konversationen auf einmal anzeigen. Zusätzlich sollen auch kleinere Bugs und mögliche Absturzursachen entfernt worden sein. Das Update für den Messenger steht wie üblich im App Store von Apple zum Download bereit.

Blaue Häkchen belagern weiter WhatsApp

Wer bei den Worten "WhatsApp Update" zunächst schon an eine Lösung für das Problem mit den blauen Häkchen dachte, der wird leider enttäuscht. Die Entwickler des Messengers haben nur eine Aktualisierung für iOS herausgebracht – und die kümmert sich auch nur um die fehlerhafte Anzeige auf dem iPhone 6 sowie um kleinere Fehler. Das WhatsApp-Update, das in den Privatspähren-Einstellungen die Option zur Deaktivierung der blauen Häkchen hinzufügen soll, steht weiterhin aus.


Weitere Artikel zum Thema
Tele­gram verschlüs­selt jetzt auch Eure Anrufe
Stefanie Enge
Mit Telegram könnt Ihr nun sicher telefonieren
Die Chat-App Telegram bietet nun verschlüsselte VoIP-Anrufe an und verspricht dabei trotzdem gute Sprachqualität.
Xperia Z5, Z3 Plus und Co. erhal­ten Sicher­heits­up­date für März 2017
Guido Karsten
Das Xperia Z5 gehört zu Sonys High-End-Smartphones von 2016
Sony hat seine aktuellen Xperia X-Modelle bereits mit dem März-Sicherheitsupdate versorgt. Nun folgen Xperia Z5, Z3 Plus und Co..
Das ist das Galaxy Note 8. Echt. Zu 90 Prozent.
4
Her damit !8So könnte das Galaxy Note 8 laut einem Designer aussehen
Ganz sicher: So wird das Galaxy S8 aussehen. Ein Design-Konzept soll bis zu 90 Prozent dem echten Gerät entsprechen – ob das wirklich stimmt?