Warum WhatsApp aus dem Windows Phone Store verschwand

Unfassbar !134
WhatsApp für Windows Phone kehrt erst zurück, wenn die Fehler beseitigt wurden
WhatsApp für Windows Phone kehrt erst zurück, wenn die Fehler beseitigt wurden(© 2014 Whatsapp, CURVED Montage)

Zwar dauern die Reparaturarbeiten an WhatsApp für Windows Phone weiterhin an, doch hat Joe Belfiore von Microsoft nun via Twitter einen aktuellen Stand durchgegeben. Wie der Leiter des Windows Phone Produkt- und Design-Teams  erklärt, liegt die Hauptursache für die Probleme der Messenger-App in den Benachrichtigungen, die Euch auf neue Nachrichten aufmerksam machen.

Offenbar ist nämlich der Kernmechanismus für Benachrichtigungen innerhalb von Windows Phone 8.1 ein anderer als unter Windows Phone 8. Genauer erklärt Belfiore, dass das Hauptproblem von WhatsApp in Windows Phone 8 Update 3 stecke und nicht, wie zuvor vermutet, in der neuesten Version des Mobile-Betriebssystems.

WhatsApp sollte bald in den Windows Phone Store zurückkehren

WhatsApp und Microsoft arbeiten weiterhin fleißig daran, die Messenger-App schnellstmöglich wieder in den Windows Phone Store zu bekommen. Ob es sich bei den beschriebenen Komplikationen zwischen den Windows Phone-Benachrichtigungen und WhatsApp um das einzige Problem handelt, wurde nicht explizit erklärt. Da es aber bereits am 21. Mai hieß, dass die App bald wieder zum Download bereitsteht, ist wohl davon auszugehen, dass sonst keine weiteren oder zumindest keine schwerwiegenden Probleme mehr vorliegen.

WhatsApp für Windows Phone steht seit fünf Tagen nicht mehr zum Download im Store zur Verfügung. Die Entwickler und Microsoft hatten die App aus dem Angebot genommen, nachdem vermehrt Berichte über Probleme aufgetaucht waren. Käufer eines Lumia 630 oder eines anderen neuen Smartphones mit Windows Phone haben seitdem keine Möglichkeit an den verbreiteten Messenger zu gelangen.

Ps - the notifications core in wp8.1 is different than wp8. The WhatsApp issue is in wp8 upd3. How's your wp8.1 notifications experience?
— joebelfiore (@joebelfiore) 22. Mai 2014


Weitere Artikel zum Thema
Das BlackBerry KeyOne ist offi­zi­ell: das Come­back der QWERTZ-Tasta­tur
Marco Engelien2
UPDATESupergeil !15Das BlackBerry KeyOne hat wieder Hardware-Tasten
Es darf wieder getippt werden. Denn das BlackBerry KeyOne ist endlich wieder ein echtes BlackBerry. Es kommt mit Android – und physischer Tastatur.
Archos zeigt Einstei­ger-Smart­pho­nes mit Dual-Kamera und iPhone 7 Plus-Look
Guido Karsten
Beide Archos Graphite-Modelle verfügen über eine Dual-Kamera auf der Rückseite
Archos hat mit dem Graphite 50 und dem Graphite 55 zwei neue Smartphones vorgestellt. Ihr Design erinnert an die aktuellen Geräte von Apple.
LG G6 in drei Farb­va­ri­an­ten vor der Präsen­ta­tion aufge­taucht
Michael Keller
Her damit !7Auf dem Bild sollen drei Farbausführungen des LG G6 zu sehen sein
Design und Specs des LG G6 sind bereits seit einer Weile bekannt. Nun zeigt ein geleaktes Bild kurz vor der Enthüllung drei mögliche Farben.