Wieso Ihr Euer iPhone 6 nicht in Cola kochen solltet

Auch ziemlich genau drei Monate nach dem Release des iPhone 6 gibt es immer noch YouTuber, die sich mit der möglichst spektakulären Zerstörung des Apple-Smartphones beschäftigen: TechRax gehört zu diesem exklusiven Kreis und zeigt in seiner neuesten Episode, wie er ein iPhone 6 in einer Pfanne voll kochender Cola kandiert.

Kochende Cola ist für sich genommen schon ziemlich abartig: Das Wasser in der Limonade verdampft und zurück bleibt eine zähe Masse, die vor allem aus Zucker besteht und an der Pfanne anbrennt. Im Video kombiniert der "Künstler" das hierzulande ab etwa 700 Euro erhältliche Gerät mit dieser Masse und zeigt dem Zuschauer, wie das iPhone 6 langsam vom schwarzen Überzug überbacken wird.

Keine gute Idee

Wieso TechRax überhaupt so ein hochpreisiges Smartphone wie das iPhone 6 in einer Bratpfanne zerstört, dürfte klar sein: Mit YouTube-Videos dieser Art lässt sich Geld verdienen. Was aber auf der einen Seite schon eine unglaubliche Verschwendung darstellt, ist auch aus der gesundheitlichen Perspektive eine ziemlich schlechte Idee: Wie im Video zu erkennen ist, löst sich das Innenleben des iPhone 6 während des Drehs in braun-gelben Rauch auf. Dies ist ein deutliches Zeichen dafür, dass vermutlich Kunststoff und auch Bestandteile der Batterie im Inneren verbrennen.

TechRax erklärt in seiner Videobeschreibung, dass sein Haus noch Stunden nach der Aufnahme nach Rauch roch. Wir dürfen also zumindest vermuten, dass sich der YouTuber nicht nur über eventuelle Gerüche, sondern auch über entstehende giftige Gase keinerlei Gedanken gemacht hat. Immerhin liegt er mit der Überschrift seines Videos goldrichtig, denn die lautet übersetzt: "Koche dein iPhone 6 nicht in Cola!"

Wer Spaß an iPhone 6-Folterungen findet, für den hält der Link eine Übersicht mit den fiesesten Härtetests bereit.

Weitere Artikel zum Thema
iOS 11 ist auf Hälfte aller iPho­nes und iPads instal­liert
Christoph Lübben1
iOS 11 ist wohl auf den meisten aktiven iPhone-Modellen installiert
iOS 11 hat die Oberhand gewonnen: Das neue Betriebssystem ist mittlerweile auf über 50 Prozent der iPhones und iPads installiert.
Huawei arbei­tet offen­bar an falt­ba­rem Smart­phone
Francis Lido
Im Rahmen der Mate-10-Pro-Vorstellung kündigte Huawei offenbar ein faltbares Smartphone an
Anfang der Woche waren alle Augen auf das Mate 10 gerichtet. Abseits des Rampenlichts sprach Huawei in München über ein faltbares Smartphone.
Bast­ler zeigt: So machst Du aus einem iPhone 6s ein iPhone X
Michael Keller1
iPhone 6 und iPhone X
Ihr habt ein iPhone 6 oder 6s, wollt aber gerne ein iPhone X? Ein YouTuber zeigt Euch, wie Ihr den Umbau mit entsprechendem Zubehör bewerkstelligt.