Wikipedia: 20 Millionen Artikel erreicht

Die Online-Enzyklopädie Wikipedia verfügt nun über mehr als 20 Millionen Artikel. Eigenen Angaben zufolge soll das Nachschlagewerk einhundert Mal mehr Stichwörter aufweisen können, als andere.

Wikipedia ist mit seinen über 280 Sprachen international aktiv. Die deutschsprachige Wikipedia kommt hinter England auf Platz 2. Sie wartet mit etwa 1,3 Millionen Artikel unter de.wikipedia.org auf. An einem Tag kommen circa 400 Einträge neu hinzu. Dahinter stehen zahlreiche Freiwillige, die sich auch um die Korrektur der einzelnen Beiträge kümmern.

Es ist schon das zweite Großereignis, dass Wikipedia in diesem Jahr begeht. Zu Beginn des Jahres 2011 feierte die Online-Enzyklopädie ihren 10. Geburtstag. Insgesamt soll Wikipedia über eine Million angemeldeter Nutzer verfügen.

Der tatsächliche Wert an Autoren könnte weitaus größer sein, denn um einen Beitrag editieren zu können, muss man nicht registriert sein. Wikipedia ist unter den fünf meistbesuchtesten Webseiten.

Der Geschäftsführer von Wikimedia Deutschland, Pavel Richter, sagte zu Computer Base Folgendes:

"Wikipedia wächst weiter. In gedruckter Form würde allein schon der Artikelbestand in Deutsch über 660 Bände umfassen. Das ist eine unvorstellbare Zahl, und trotzdem bleibt noch viel zu tun. Freiwillige arbeiten in ihrer Freizeit daran, neue Artikel zu schreiben, Vandalismus zu beseitigen, Fehler zu korrigieren oder Artikel durch Bebilderung zu verbessern. Der Ideenreichtum der Ehrenamtlichen ist dabei beeindruckend: Gerade erst hat der europaweite Fotowettbewerb "Wiki Loves Monuments" knapp 170.000 Fotos von Denkmälern für Wikipedia hervorgebracht."

Rückblick

Damit Wikipedia jedes Jahr weiterhin auf Erfolgskurs bleiben kann, wird jährlich eine große Spendenaktion durchgeführt. 2011 kam eine Gesamtsumme von 16 Millionen US-Dollar zusammen, die sich aus 500.000 Einzelpersonen zusammensetzte. Zum Vergleich:

Im Jahr 2010 waren es nur 230.000 Personen.