Windows 10 erscheint Ende Juli

Her damit !31
Windows 10 feiert seinen Release angeblich Ende Juli 2015
Windows 10 feiert seinen Release angeblich Ende Juli 2015(© 2015 Microsoft)

Wie The Verge dem Transkript einer Telefonkonferenz von AMD entnommen hat, feiert Windows 10 Ende Juli seine Premiere. Ein genaues Datum wurde jedoch nach wie vor nicht genannt.  

Der Zeitpunkt des kommenden Release von Windows 10 grenzt sich weiter ein. Bislang hieß es von Microsoft selbst lediglich, dass die nächste große Version seines Betriebssystems im Sommer 2015 erscheinen soll. Jetzt lässt sich das anberaumte Zeitfenster immerhin schon auf einen Monat festlegen, sofern AMD-CEO Lisa Su besser informiert sein sollte als der Rest der Welt. Denn während einer Telefonkonferenz ließ sie nebenbei verlauten, dass Windows 10 Ende Juli erscheinen wird.

Windows 10-Release im Juli nicht offiziell bestätigt

Ob an dem genannten Zeitraum tatsächlich etwas dran ist, lässt sich nicht genau sagen. Denn von Microsoft selbst gibt es bislang noch keine offizielle Bestätigung. Da AMD jedoch ein nicht zu verachtender Hardware-Partner des Windows-Imperiums ist, lässt sich allerdings vermuten, dass Lisa Su durchaus in die Terminplanung von Microsoft eingeweiht sein könnte. Wie vorab beschrieben, plant Microsoft einen Release von Windows 10 im Sommer. In 190 Ländern und 111 Sprachen soll dann die neue Software seinen globalen Siegeszug antreten. Vielleicht startet die Mission Windows 10 ja tatsächlich im Juli.

Momentan befindet sich noch die Windows 10 Preview im Umlauf und darf von den Teilnehmern des Windows Insider Programms ausgiebig getestet werden. Im Zuge dessen sind bereits diverse neue Features bekannt. So soll die mobile Version zum Beispiel mehr Sensoren unterstützen, um Fitness- und Gesundheitsdaten besser erfassen zu können. Zudem soll es für Windows 10 nur einen einzigen Store für Musik, Anwendungen und Filme geben.


Weitere Artikel zum Thema
Face­book Messen­ger lässt Euch künf­tig mit Emojis reagie­ren
Der Facebook Messenger erhält die "Message Reactions" sowie die "Mentions"
Der Facebook Messenger bekommt zwei neue Funktionen spendiert: Mit "Message Reactions" und "Mentions" wird die App in Kürze noch vielfältiger.
Samsung stellt Gear S3 als Taschen­uhr vor
Michael Keller1
Links im Bild: Die Taschenuhr-Version der Samsung Gear S3
Samsung ist derzeit auf der Baselworld 2017 anwesend – und hat das Event zur Präsentation einer Gear S3-Taschenuhr genutzt.
Asus Trans­for­mer 3 Pro im Test: Das güns­ti­gere Surface Pro 4
Jan Johannsen5
Das Asus Transformer 3 Pro.
Das Asus Transformer 3 Pro heißt zwar nicht Surface, könnte aber locker als Nachfolger des Surface 4 Pro durchgehen. Der Test.