Windows 10 Mobile: Update für ältere Lumias soll am 19. Januar erfolgen

Her damit !5
Das Lumia 640 könnte zu den ersten Geräten gehören, die das Update mit Windows 10 Mobile am 19. Januar erhalten
Das Lumia 640 könnte zu den ersten Geräten gehören, die das Update mit Windows 10 Mobile am 19. Januar erhalten(© 2015 CURVED)

Wer ein älteres Lumia-Smartphone besitzt und noch auf das Update mit Windows 10 Mobile wartet, der hat Glück, denn wie es aussieht, steht der Release-Termin für die Software nun fest. Wie Dr. Windows erklärt, hat der Mobilfunkanbieter Swisscom den Termin ausgeplaudert.

Einige Fragezeichen gibt es zwar noch, jedoch dürften nach aktuellem Stand mehrere Lumia-Smartphones mit Windows Phone ein Update auf Windows 10 Mobile erhalten. Dr. Windows zufolge könnte lediglich noch die Entdeckung eines groben Fehlers während der letzten Tests etwas an diesem Termin ändern. Der 19. Januar soll sogar bereits vor der Veröffentlichung durch das Schweizer Telekommunikations-Unternehmen bekannt gewesen sein. Man habe den Termin lediglich noch nicht verraten wollen, heißt es von Dr. Windows.

8 GB Speicher sind das Minimum

Laut Microsoft sollen zum Erscheinen des Updates eigentlich die folgenden Smartphones die Software erhalten: Lumia 435, Lumia 532, Lumia 535, Lumia 635, Lumia 640, Lumia 640 XL, Lumia 735, Lumia 830, Lumia 930. Ob aber wirklich auf allen diesen Modellen bereits am 19. Januar die Benachrichtigung für den bereitstehenden Download angezeigt werden wird, ist unklar.

Welche Geräte außer den oben aufgeführten noch ein Update auf Windows 10 Mobile erhalten werden, ist ebenfalls noch nicht geklärt. Microsoft gibt an, intensiv daran zu arbeiten, das neue Betriebssystem für weitere Lumia-Smartphones zur Verfügung zu stellen. Je nach Gerät könne dabei aber der Umfang der verfügbaren Funktionen variieren. Sicher sei aber, dass 8 Gigabyte interner Speicher das absolute Minimum an Ausstattung darstellen, das jedes Lumia-Gerät mitbringen muss, um ein Update auf Windows 10 Mobile zu erhalten.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 8 im Test: HMDs erstes Top-Smart­phone im Hands-on [mit Video]
Marco Engelien
Das Display des Nokia 8 überzeugt auf den ersten Blick
Nach dem Nokia 6 kommt das Nokia 8. Warum der Zahlensprung berechtigt ist und was HMDs Top-Smartphone anderen Geräten voraus hat, erfahrt Ihr hier.
Apple Watch 3 soll eSIM statt physi­scher SIM-Karte erhal­ten
Lars Wertgen
Die Apple Watch 3 erscheint voraussichtlich Ende 2017
Die Apple Watch 3 erhält angeblich eine eSIM. Dabei sind die Zugangsdaten zum Mobilfunknetz im Speicher der Uhr statt auf einer Chipkarte gespeichert.
iPhone 8: Neue Fotos sollen Kompo­nen­ten der kabel­lo­sen Lade­sta­tion zeigen
Guido Karsten4
Das Ladepad für iPhone 8 und iPhone 7s könnte den Bildern zufolge eine runde Form besitzen
Schon im November 2016 hieß es, das iPhone 8 könne kabellos geladen werden. Nun sind Bilder aufgetaucht, die Teile der Ladestation zeigen sollen.