Windows 9: Video-Leak zeigt neues Start-Menü

Her damit !38
Wer die Live-Tiles nicht mag, kann sie im Windows 9-Start-Menü deaktivieren.
Wer die Live-Tiles nicht mag, kann sie im Windows 9-Start-Menü deaktivieren.(© 2014 Winfuture)

Microsoft kehr mit Windows 9 zurück zu den Wurzeln seines OS: Ein durchgesickertes Video verrät, dass das Menü des neuen Betriebssystems sich an früheren Versionen orientiert. 

Start-Menü statt Start-Screen

Microsoft hat bei seiner Entwickler-Konferenz Build vor einigen Monaten bereits angekündigt, dem Start-Menü wieder mehr Bedeutung zu schenken. Jetzt ist ein Video aufgetaucht, welches das neue Betriebssystem Windows 9 in Aktion zeigt.

In dem Leak, der den Entwickler-Status des Betriebssystems zeigt, ist die Bedienung des Start-Menüs zu sehen. Dabei kehrt der Software-Konzern zurück zu seinen Wurzeln und orientiert sich stark an die alten Versionen des Betriebssystems. Beim Öffnen des Menüs erscheint auf der linken Leiste die bekannte Ordner-Struktur, auf der rechten Seite zeigt Windows 9 die mittlerweile gängigen Ziegeln an. Wer die Tiles-Ansicht nicht mag, kann diese natürlich auch deaktivieren.

Public Preview Ende September

Im Gegensatz zur aktuellen Windows-Version 8 soll nicht der Start-Screen, sondern das Start-Menü automatisch beim Einschalten des Geräts sichtbar sein. Für Rechner, die nicht vorwiegend über einen Touch-Screen bedient werden, ist diese Einstellung praktikabler. Wer den Start-Screen mit den Live-Tiles bevorzugt, kann die Einstellungen anpassen.

Ein erstes Public Preview von Windows 9 wird für Ende September erwartet. Der Leak sollte deshalb schon nah an der Version, die Microsoft dann präsentiert, sein.


Weitere Artikel zum Thema
Micro­soft bringt animierte Emojis auf Android-Smart­pho­nes
Francis Lido
Microsoft-Swiftkey-Puppets
Microsoft bringt AR-Emojis auf nahezu alle Android-Smartphones. Eine 3D-Frontkamera benötigt ihr für die SwiftKey Puppets nicht.
Xbox "Games with Gold": Diese Spiele erhal­tet ihr im Juli gratis
Francis Lido
Die "Games with Gold" für Juli 2019 liefern vier gute Gründe, zum Xbox-One-Controller zu greifen
Welche "Games with Gold" warten im Juli 2019 auf Xbox-One-Besitzer? Unter anderem ein preisgekrönter Plattformer und ein Retro-Hit.
Galaxy Note 10 mit Micro­soft-App: Hat euer PC einen neuen besten Freund?
Christoph Lübben
Euren Smartphone-Bildschirm könnt ihr mit dem Samsung Galaxy Note 10 wohl leicht auf dem PC anzeigen (Bild: Galaxy Note 9)
Samsung und Microsoft sorgen für mehr Verbindung: Angeblich kommt das Galaxy Note 10 mit einer App, die PC und Handy miteinander verbindet.