Windows Phone 7 setzt iOS und Android unter Druck

Windows Phone 7 soll in den kommenden ein bis zwei Wochen veröffentlicht werden. Und schon jetzt gibt es Erfolgsmeldung über Microsofts mobiles Betriebssystem. Denn Analysten prophezeien WP 7 große Marktanteile.

Einer Studie der NPD-Group zufolge denkt immerhin die Hälfte aller Smartphone-Käufer darüber nach, sich ein Telefon mit dem Betriebssystem Windows Phone 7 zu kaufen. Noch liegt Android vorne was die Marktanteile angeht, gefolgt von iOS. Und Android könnte sogar noch weiter zulegen, da sich immerhin ein Drittel der BlackBerry User vorstellen könnte, zukünftig auf ein Android Smartphone zu wechseln.

Doch laut der NPD-Group steckt in Windows Phone großes Potential. Momentan ist demnach nur der eher geringe Bekanntheitsgrad das Hindernis für den Siegeszug von Microsofts mobilem Betriebssystem. 45 Prozent der Umfrage-Teilnehmer sind nicht mit WP vertraut. Linda Barrabee von der NPD Group ist der Ansicht, dass Windows Phone noch einen weiten Weg vor sich hat, der aber mit dem richtigen Marketing, guten Apps und erstklassiger Hardware mit vielen Funktionen auch gut zu bewältigen wäre.

Noch ist Windows Phone mit einem Marktanteil von rund 5 Prozent ziemlich abgeschlagen auf einem der hinteren Ränge unter den mobilen Betriebssystemen. Doch wenn die Prophezeiungen der Analysten stimmen wird der Marktanteil von WP bis zum Jahr 2015 auf 21 Prozent steigen – und damit iOS und Android durchaus gefährlich werden. Grund für diese Erfolgsaussichten ist unter anderem die Zusammenarbeit mit Nokia.