Windows Phone 8.1: Erstes Update wird ausgerollt

Supergeil !5
Das Update für Windows Phone 8.1 gibt's vorerst nur mit Entwickler-Zugang
Das Update für Windows Phone 8.1 gibt's vorerst nur mit Entwickler-Zugang(© 2014 CURVED)

Das erste Update für Windows Phone 8.1 ist da: Die neue Version des Betriebssystems richtet sich vor ihrer endgültigen Veröffentlichung für alle Nutzer in erster Linie an Entwickler, kann aber von jedem interessierten Nutzer heruntergeladen werden – allerdings gegen Gebühr.

Mit dem Update kommen zahlreiche Verbesserungen für Windows Phone 8.1 – und das nur wenige Monate, nachdem das Betriebssystem erstmals für Entwickler erschienen ist. Die neue Version führt nun Ordner in Windows Phone ein; bisher hatte Microsoft auf die charakteristischen Live-Kacheln für seine Anwendungen gesetzt. Diese werden durch die neue Möglichkeit zur Gruppierung erweitert: Nun können Nutzer zwei Kacheln übereinander legen, woraufhin ein Ordner entsteht, der frei benannt werden kann. Die Live-Funktion der Kacheln bleibt aber auch innerhalb des Ordners erhalten und wird auf dessen Oberfläche weiterhin angezeigt.

Außerdem können SMS nun zum Weiterleiten oder Löschen gebündelt werden. Zusätzlich bringt das Update Verbesserungen für die Live-Kacheln von Xbox Music und die Möglichkeit, die Schlummerfunktion für den Wecker individuell zu konfigurieren. Mit dem Update für Windows Phone 8.1 erreicht die sprachgesteuerte Assistenz-KI Cortana zudem neue Märkte, zum Beispiel China und Großbritannien. Das dann kostenfreie Update für Nutzer soll innerhalb der nächsten Monate erscheinen.

19 Dollar für das Vorab-Update

Die Zahlung der Gebühr von 19 Dollar berechtigt theoretisch dazu, für Windows Phone Apps zu entwickeln – bei Apple ist ein entsprechender Entwickler-Zugang mit Zugriff auf iOS-Beta-Versionen mit 99 Dollar pro Jahr etwas kostspieliger. Für Teilnehmer am App Studio Programm von Microsoft ist das Herunterladen des ersten Updates für Windows Phone 8.1 sogar kostenlos, berichtet The Verge.


Weitere Artikel zum Thema
Spotify schafft Zufalls­wie­der­gabe in kosten­lo­ser Version teil­weise ab
Francis Lido
Das Spotify-Presse-Event in New York
Spotify wertet seine Gratis-Version deutlich auf. Einige Playlisten sind künftig auch ohne "Shuffle" abspielbar.
WhatsApp: Neue Android-Beta schützt vor Verlust von Sprach­nach­rich­ten
Christoph Lübben
WhatsApp will, dass ihr eure Sprachnachrichten nicht verliert
WhatsApp speichert eure Sprachnachrichten: In der neuen Android-Beta gehen diese nicht mehr verloren, wenn ihr bei der Aufnahme unterbrochen werdet.
Huawei Mate 10 Lite erhält April-Sicher­heits­up­date: Oreo steht weiter aus
Lars Wertgen
Nutzer vom Huawei Mate 10 Lite warten noch auf das aktuelle Android
Der chinesische Hersteller Huawei steckt offenbar in einer Update-Offensive und legt für das Mate 10 Lite den nächsten Sicherheitspatch nach.