Windows Phone 8.1: Erstes Update wird ausgerollt

Supergeil !5
Das Update für Windows Phone 8.1 gibt's vorerst nur mit Entwickler-Zugang
Das Update für Windows Phone 8.1 gibt's vorerst nur mit Entwickler-Zugang(© 2014 CURVED)

Das erste Update für Windows Phone 8.1 ist da: Die neue Version des Betriebssystems richtet sich vor ihrer endgültigen Veröffentlichung für alle Nutzer in erster Linie an Entwickler, kann aber von jedem interessierten Nutzer heruntergeladen werden – allerdings gegen Gebühr.

Mit dem Update kommen zahlreiche Verbesserungen für Windows Phone 8.1 – und das nur wenige Monate, nachdem das Betriebssystem erstmals für Entwickler erschienen ist. Die neue Version führt nun Ordner in Windows Phone ein; bisher hatte Microsoft auf die charakteristischen Live-Kacheln für seine Anwendungen gesetzt. Diese werden durch die neue Möglichkeit zur Gruppierung erweitert: Nun können Nutzer zwei Kacheln übereinander legen, woraufhin ein Ordner entsteht, der frei benannt werden kann. Die Live-Funktion der Kacheln bleibt aber auch innerhalb des Ordners erhalten und wird auf dessen Oberfläche weiterhin angezeigt.

Außerdem können SMS nun zum Weiterleiten oder Löschen gebündelt werden. Zusätzlich bringt das Update Verbesserungen für die Live-Kacheln von Xbox Music und die Möglichkeit, die Schlummerfunktion für den Wecker individuell zu konfigurieren. Mit dem Update für Windows Phone 8.1 erreicht die sprachgesteuerte Assistenz-KI Cortana zudem neue Märkte, zum Beispiel China und Großbritannien. Das dann kostenfreie Update für Nutzer soll innerhalb der nächsten Monate erscheinen.

19 Dollar für das Vorab-Update

Die Zahlung der Gebühr von 19 Dollar berechtigt theoretisch dazu, für Windows Phone Apps zu entwickeln – bei Apple ist ein entsprechender Entwickler-Zugang mit Zugriff auf iOS-Beta-Versionen mit 99 Dollar pro Jahr etwas kostspieliger. Für Teilnehmer am App Studio Programm von Microsoft ist das Herunterladen des ersten Updates für Windows Phone 8.1 sogar kostenlos, berichtet The Verge.


Weitere Artikel zum Thema
Sphero stellt Smart­phone-gesteu­er­ten Light­ning McQueen aus "Cars" vor
Guido Karsten
Lightning McQueen YouTube Sphero
Auf BB-8 folgt Lightning McQueen: Der Spielzeughersteller Sphero bietet den roten Sportwagen aus den "Cars"-Filmen nun als ferngesteuertes Auto an.
Sony Xperia X und X Compact erhal­ten keine Nach­fol­ger
Guido Karsten1
Das Xperia X gehört bei Sony zur sogenannten "Premium Standard"-Klasse
Sony will nur noch Flaggschiff- und Mittelklasse-Smartphones bauen: Das Xperia X und das Xperia X Compact erhalten daher wohl keine Nachfolger.
OnePlus 5: Herstel­ler bestä­tigt Chip­satz und verspricht bessere Perfor­mance
Guido Karsten4
Zum Design des OnePlus 5 gibt es noch keine offiziellen Informationen vom Hersteller
OnePlus leakt sein eigenes OnePlus 5: Recht überraschend verriet der Hersteller nun, welcher Prozessor im neuen High-End-Smartphone arbeiten wird.