Windows Phone 8.1: Release der Preview noch im April

Her damit !89
Wie erwartet: Das Nokia Lumia 930 sieht so aus, wie die Leaks vermuten ließen
Wie erwartet: Das Nokia Lumia 930 sieht so aus, wie die Leaks vermuten ließen(© 2014 CURVED)

Welche Änderungen Windows Phone 8.1 mitbringen wird, können sich Entwickler noch diesen Monat ansehen. Aber auch Otto Normal-User dürfen einen Blick auf die neueste Version des mobilen Betriebssystems von Microsoft werfen – wenn auch unter einer Bedingung.

Noch bevor der April zur Hälfte verstrichen ist, soll Windows Phone 8.1 zu sehen sein – das twitterte Joe Belfiore, Windows-Chef-Entwickler für Smartphones, Tablets und PCs, am Sonntag. Ein genaues Datum gibt es seinerseits noch nicht. Laut The Verge dürfen Entwickler das Update des mobilen Betriebssystems ab dem 14. April testen, wie in einer E-Mail von Microsoft zu lesen sein soll. Alle Mitglieder des sogenannten Developer Preview Programms können Windows Phone 8.1 dann vor dem offiziellen Roll-out begutachten.

Aber auch Nicht-Entwickler kommen in den Genuss des Vorab-Updates: Jeder, der einen AppStudio-Account hat – oder sich kurz die Mühe macht, sich den Zugang kostenlos einzurichten – kann Windows Phone 8.1 ebenfalls schon vor Marktstart in Augenschein nehmen.

Nokia-Updates sind noch nicht zu sehen

Ganz fertig ist Windows Phone 8.1 noch nicht. Laut Neowin müssen noch einige Fehler im Programm beseitigt werden. Das soll allerdings so schnell wie möglich abgeschlossen sein. Die Neuerungen, die Nokia im Rahmen seines Cyan-Updates für Windows-Phone-Geräte präsentieren will, sind in der jetzigen Entwickler-Vorschau aber noch nicht enthalten.

Die neueste Version von Microsofts mobilem Betriebssystem stellte der Tech-Gigant am Mittwoch während seiner hauseigenen Entwicklerkonferenz Build vor. Eine der interessantesten Neuerungen ist der persönliche Assistent Cortana.


Weitere Artikel zum Thema
Face­book Messen­ger lässt Euch künf­tig mit Emojis reagie­ren
Der Facebook Messenger erhält die "Message Reactions" sowie die "Mentions"
Der Facebook Messenger bekommt zwei neue Funktionen spendiert: Mit "Message Reactions" und "Mentions" wird die App in Kürze noch vielfältiger.
Samsung stellt Gear S3 als Taschen­uhr vor
Michael Keller1
Links im Bild: Die Taschenuhr-Version der Samsung Gear S3
Samsung ist derzeit auf der Baselworld 2017 anwesend – und hat das Event zur Präsentation einer Gear S3-Taschenuhr genutzt.
Samsung belohnt Vorbe­stel­ler des Galaxy S8 wohl wieder mit Gear VR
Samsung will den Erfolg des Galaxy S8 sicherstellen
Das Galaxy S8 steht in den Startlöchern – und Samsung scheint Vorbesteller mit einem ganzen Paket an Goodies locken zu wollen.