Windows Phone 8.1: Screenshots zeigen Action Center

Her damit !6
Bunte, personalisierte Kacheln – typisch Windows Phone 8
Bunte, personalisierte Kacheln – typisch Windows Phone 8(© 2014 CURVED)

Microsoft arbeitet derzeit an seinem ersten größeren Update für das Betriebssystem Windows Phone 8 – nun sind erste Screenshots auf Winphollowers aufgetaucht. Die Bilder stammen aus einer internen PowerPoint-Präsentation des US-Unternehmens und zeigen das Notification Center, das den Namen Action Center trägt. Hier können Nutzer von Windows Phone Blue alias Version 8.1 ihre App-Benachrichtigungen einstellen.

Action-Center bietet Schnellzugriff auf vier Shortcuts

Mit einer Wischgeste von der oberen Bildschirmseite aus soll ein Menü eingeblendet werden, das vier Shortcuts für grundlegende Funktionen anzeigt. In ihrer Voreinstellung sollen sie den Schnellzugriff beispielsweise auf Wi-Fi- und Bluetooth-Einstellungen erlauben, allerdings sollen sich auch nach eigenem Ermessen definieren lassen. Zudem können hier der Akkustand in Prozent sowie das Datum samt Uhrzeit abgelesen werden. Mit einer weiteren Wischbewegung lassen sich eingegangene Benachrichtigungen aufrufen.

Auch der Sprachassistent Cortana soll implementiert werden

Erst am Freitag wurde bekannt, dass Microsoft außerdem eine hauseigene Alternative zu Apples Sprachassistenten Siri in Windows Phone 8.1 integrieren will. Die Software trägt den Codenamen Cortana – eine Anlehnung an eine Figur aus dem Spiel Halo – und soll Daten von Forthesquare nutzen.  Smartphones werden sich Cortana  somit durch natürliche Spracheingaben bedienen lassen und Informationen liefern, etwa über den aktuellen Standort.

Wann Microsoft das Update mit dem Codenamen Windows Phone Blue vorstellen wird, ist noch ungewiss. Naheliegend ist, dass dies auf der Entwicklerkonferenz in San Francisco zwischen dem 2. und 4. April geschehen wird – hier werden alljährliche Neuigkeiten aus der Welt der Smartphones, Tablets, Hardware und Software gezeigt.


Weitere Artikel zum Thema
Honor View 20 im Test: Das Smart­phone mit dem Display-Loch im Hands-on
Arne Schätzle
Das Honor View 20 bietet viel Display.
Das Honor View 20 ist eines der ersten Smartphones mit Display-Loch. Dass es falsch wäre, das Gerät nur darauf zu reduzieren, zeigt unser Hands-on.
Honor View 20: So viel kostet das Smart­phone mit Loch im Display
Christoph Lübben
Das Honor View 20 hat ein Loch im Display
Das Honor View 20 kommt nach Deutschland: Nun ist bekannt, wie hoch der Preis des Top-Modells ausfällt. Ähnlich viel kostet auch das OnePlus 6T.
Sony Xperia XZ4 soll Konkur­renz um "Längen" schla­gen
Christoph Lübben
Das Xperia XZ3 (Foto) soll einen Nachfolger mit einem für Handys ungewöhnlichem Displayformat erhalten
Wird das Xperia XZ4 ein Kino-Handy? Bildern zufolge setzt Sony auf ein Display-Seitenverhältnis, das eine Einhand-Bedienung schwierig machen dürfte.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.