Windows Phone 8.1: Updates für Musik- und Video-App

Weg damit !6
Microsoft hat Updates für zwei seiner Apps unter Windows Phone 8.1 spendiert
Microsoft hat Updates für zwei seiner Apps unter Windows Phone 8.1 spendiert(© 2014 CURVED)

Schönes Geschenk zum warmen Wochenende: Microsoft hat am 18. Juli neue Versionen der Musik- und der Video-App für Windows Phone 8.1 im Store veröffentlicht.

Mit der Version 2.6.155.0 der Xbox Music-App hat Microsoft das siebte Update für die Anwendung herausgebracht. In dem Changelog verkündet das Unternehmen, dass dieses Mal eine Verbesserung der Benutzeroberfläche im Vordergrund stand – allerdings soll auch das Nutzererlebnis bedacht worden sein. Unter anderem könnt Ihr Euch nun über kürzere Ladezeiten freuen, auch das Scrollen durch die gespeicherten Alben soll runder ablaufen. Hinzu kommt, dass die App sich beim Aufladen des Smartphones mit der Medien-Sammlung in der Cloud synchronisiert. Und, wie es bei den meisten Updates üblich ist: Auch einige Bugs sind verschwunden, im Changelog werden diese Änderungen genauer aufgeführt.

Reduzierte Ladezeiten auch in der Video-App unter Windows Phone 8 und 8.1

Am selben Tag hat Microsoft auch seiner Xbox Video-App ein Update spendiert – die Applikation ist nun für Windows Phone 8 in der Version 1.6.154.0 erhältlich, für Windows Phone 8.1 steht die Nummer 2.6.154.0 bereit. Die Änderungen sind in diesem Falle aber überschaubar: Die Ladezeiten beim Aufrufen Eurer Film- und TV-Show-Sammlungen wurden reduziert, außerdem werden ausgeliehene Inhalte nach dem Ablaufen der Frist automatisch gelöscht, um Speicher zu sparen. Auch hier gibt es wieder die obligatorischen Bugfixes.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Book im Test: das Tablet für Profis im Hands-on [mit Video]
Marco Engelien3
Das Samsung Galaxy Book
Samsung Galaxy Tab Pro S ist ein sperriger Begriff. Das findet auch Samsung und nennt den Nachfolger schlicht Galaxy Book. Was es kann? Das Hands-on.
LG G6: 64 GB, draht­lose Lade­funk­tion und Hi-Fi-Audio nicht für Deutsch­land
18
Peinlich !24Das LG G6 soll hierzulande nur 32 GB Speicherplatz besitzen
In Deutschland könnte das LG G6 ohne Hi-Fi-Sound und kabellose Ladefunktion erscheinen. Auch umfasse der interne Speicher hierzulande lediglich 32 GB.
Google Assi­stant kommt für alle Android-Smart­pho­nes ab Mars­h­mal­low
3
Her damit !24Neben dem LG G6 sollen auch alle anderen Android-Smartphones ab Marshmallow oder höher den Google Assistant bekommen
Google Assistant für alle: Die künstliche Intelligenz soll schon bald auf Android-Smartphones mit Android Marshmallow oder höher zu Verfügung stehen.