Windows Phone 9: Entwickler-Preview noch dieses Jahr?

Her damit41
Langsam kommen die ersten Windows Phone 8.1-Geräte. Auch wenn Microsoft schon Version 9 plant, dürfte die noch auf sich warten lassen
Langsam kommen die ersten Windows Phone 8.1-Geräte. Auch wenn Microsoft schon Version 9 plant, dürfte die noch auf sich warten lassen(© 2014 Facebook/htcusa)

Veröffentlicht Microsoft schon bald die nächste Version seines Mobile-Betriebssystems Windows Phone? Wie die International Business Times unter Berufung auf Quellen aus dem Umfeld von Microsoft berichtet, soll dies der Fall sein und ein Entwickler-Preview zu Windows Phone 9 bereits 2014 zum Download angeboten werden.

Dass Microsoft schon an der nächsten Version seines Desktop-Betriebssystems arbeiten soll, war aus der Gerüchteküche schon häufiger zu hören. Dass parallel aber auch schon die nächste Version der Windows Phone-Plattform mit dem Codenamen "Threshold" entwickelt wird, überrascht. Windows Phone 8.1 ist noch nicht lange zu haben und auch sind erst wenige Smartphones mit der aktuellen Version erhältlich. So hat der Smartphone-Hersteller HTC beispielsweise erst in der vergangenen Woche den US-Start seines HTC One M8 für Windows Phone angekündigt – eine Ankündigung des Release-Termins für Deutschland steht sogar noch aus.

Bis zum offiziellen Start von Windows Phone 9 dürfte es noch dauern

Auch wenn die Gerüchte besagen, dass schon im Dezember dieses Jahres das Entwickler-Preview zu Windows Phone 9 verteilt werden könnte, so dürfte es mit dem öffentlichen Release noch bis mindestens Mitte 2015 dauern. Dies zeigt sich auch dadurch, dass zu möglichen neuen Features kaum etwas bekannt ist. So vermuten die Quellen bisher lediglich, dass ein neues Benutzer-Interface Einzug erhalten könnte, und dass Microsoft einen Multi-Window-Support einrichtet. Damit soll es auf Geräten mit einer Bildschirmdiagonale von über 4,7 Zoll möglich sein, wie unter Windows für Desktop-PCs mehrere Fenster gleichzeitig und nebeneinander zu öffnen.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 14.0.1: Mini-Update vertreibt nervige Bugs
Lars Wertgen
Knapp 30 Prozent aller iPhone-Nutzer sind unmittelbar nach Release auf iOS 14 umgestiegen
Apple hat ein Update für euer iPhone veröffentlicht. Mit iOS 14.0.1 verschwinden einige nervige Fehler. Das iPad kriegt auch einen Patch.
Galaxy S20, S10 und Co.: Dieses Update lässt die Flagg­schiffe von der Leine
Francis Lido
Die Note-20-Reihe bietet Wireless Samsung Dex schon ab Werk
Samsung DeX kabellos nutzen – das ist jetzt endlich auch auf Galaxy S20, S10 und Co. möglich. Voraussetzung dafür ist das Update auf One UI 2.5.
iOS 14: Was bedeu­ten der grüne und der oran­ge­far­bene Punkt auf dem iPhone?
Francis Lido
Gefällt mir26Der orangefarbene Punkt erscheint rechts oben
Ihr wundert euch über einen grünen oder orangefarbenen Punkt auf eurem iPhone? Hier erfahrt ihr, worauf iOS 14 euch damit hinweisen möchte.