Wirbel um Promi-Foto mit angeblichem Samsung Galaxy S6

Peinlich !46
Hält die Dame etwa das Galaxy S6 in der Hand?!
Hält die Dame etwa das Galaxy S6 in der Hand?!(© 2015 Instagram/carolinestanbury)

Wer ist Caroline Stanbury und ist das Samsungs kommendes Galaxy S6, das sie auf zahlreichen in ihrem Instagram-Account veröffentlichten Selfies in Händen hält? Die erste Frage lässt sich mit Sicherheit beantworten: Die Dame gehört zur Londoner Schickeria und ist Star einer Reality-Serie über die "Ladies of London". Der zweite, viel interessantere Punkt lässt reichlich Raum für Spekulation ...

Es wäre nichts Neues, das Hersteller ein kommendes Flaggschiff-Smartphone bereits vor dem offiziellen Launch an ein paar B- oder C-Promis verteilen, damit diese das Gerät bereits nutzen können, um damit Fotos zu schießen — wir erinnern uns an die Leaks des iPhone 6 durch den taiwanischen Popstar Jimmy Lin im vergangenen Jahr. Dass ein Sternchen wie Caroline Stanbury also bereits ein Samsung Galaxy S6 in Händen hält und damit fleißig knipst, wäre also wenigstens in der Theorie nicht undenkbar.

Den Kollegen von phoneArena war ein Foto aus dem Instagram-Account der Britin aufgefallen, auf dem sie ihr eigenes Fernsehbild, in dem sie wiederum ein weißes Samsung-Smartphone hält, abfotografiert hat. Das Aufnahme ist wohl aufgrund des "Inception-Faktors" etwas verschwommen, sodass sich nicht ganz klar erkennen lässt, ob es sich bei dem Gerät nicht einfach um ein Galaxy Alpha handelt — was phoneArena inzwischen dazu bewegte, die eigene Meldung als falschen Alarm zu deklarieren.

Nach ausgedehntem Stöbern durch Carolines Instagram-Fotos sehen wir das ähnlich: Es finden sich dort nämlich weitere Bilder, die die Dame mit dem gleichen Smartphone zeigen, das zwar irgendwie größer wirkt als das Galaxy Alpha, dem 4,7 Zoller sonst aber bis ins Detail gleicht — selbst die kleine Nut am Rand der rückseitigen Abdeckung lässt sich erkennen; die dürfte es bei einem kolportierten Unibody-Gehäuse des Galaxy S6 aber gar nicht geben.

Zugegeben: Auch wir haben lange auf die Bilder gestarrt, bevor wir endgültig zu dem Schluss kamen, dass wir dort kein Galaxy S6 sehen. Dagegen spricht übrigens auch, dass Frau Stanbury bereits Anfang November — und bei weiterer Suche würden sich vermutlich noch ältere Fotos finden — Bilder mit ebenjenem weißen Smartphone gepostet hat. Derart früh hätte Samsung mit ziemlicher Sicherheit noch keine Geräte ausgegeben, auch nicht an eine "Lady of London".

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S6 Edge Plus: Samsung stellt monat­li­che Sicher­heits­up­da­tes ein
Lars Wertgen1
Das Samsung Galaxy S6 Edge Plus ist im September 2015 erschienen
Das Samsung Galaxy S6 Edge Plus und Galaxy Note 5 erhalten in Zukunft keine regelmäßigen Sicherheitspatches mehr. Ausnahmen sind dennoch möglich.
Galaxy S6 und S6 Edge: Samsung stellt Unter­stüt­zung ein
Lars Wertgen4
UPDATESamsung lässt seine einstigen Flaggschiffe fallen
Samsung versorgt Galaxy S6 und S6 Edge nicht weiter mit Sicherheitsupdates. Das Galaxy S6 Edge Plus und S6 Active sind zunächst nicht betroffen.
Galaxy S6 und Note 5 sollen Android Oreo erhal­ten
Francis Lido4
Her damit !10Samsung plant offenbar ein Oreo-Update für das Galaxy S8
Gute Nachrichten für Besitzer von Galaxy S6 und Note 5: Android Oreo ist anscheinendl im Anmarsch.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.